©Bird Studio/Shueisha, Toei Animation
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass der Schauspieler und Sänger Jaden Smith einen Song veröffentlichte, der den Titel ,,Goku“ trägt, wurde nun das entsprechende Musikvideo veröffentlicht.

Die Reaktionen im Netz ließen natürlich nicht lange auf sich warten. Insbesondere sorgen die fraglichen Effekte sowie der Tanzstil von Smith  bei einigen Usern für Kopfschütteln: „Wow, die neue Dragon Ball-Staffel sieht großartig aus“. Eine ähnliche Position vertritt auch der User Batho Dube: „Wenn du high von LSD bist und denkst, dass du in Dragon Ball bist“. Andere User wiederum machen sich nicht über das Video lustig, sondern über den Kleiderstil von Jaden: ,,Guter Song für den Sport, aber er sieht aus, wie Paddington der Bär“. Zudem seien einige der Meinung, dass der Song im kommenden Film „Dragon Ball Super: Broly“ zu hören sein sollte.

Smith veröffentlichte das Musikvideo zu Goku am vergangenen Montag. Bislang verzeichnet das Video etwa 1, 6 Millionen Aufrufe.  Im Refrain singt Smith  ,,I’m ballin, I feel like I’m Goku“, wobei bei genaueren Hinhören ein Schrei gesampelt wird, der an Son Gokus intensiven Schrei erinnert, wenn dieser sich in einen Super Saiyan verwandelt.

Nicht nur Jaden Smith ließ sich von Akira Toriyamas Werk inspirieren. Zu den bekanntesten Fans zählen unter anderem Young Thug, Big Sean, J-Live, Young Jeezy, Soulja Boy, Waka Flocka Flame, Childish Gambino, Frank Ocean, Logic oder Chance the Rapper. Ein weiterer bekennender Anime-Fan ist Kanye West. Mehr Informationen dazu findet ihr hier. 

Song:
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Screenshots:

 

Quelle:

Sankaku Complex

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here