Grisaia: Phantom Trigger – Neue Informationen zum Anime enthüllt

Grisaia: Phantom Trigger
All Rights Reserved, Copyright © Frontwing Co., Ltd.
Die Verantwortlichen von Frontwing haben nun neue Informationen zur kommenden Anime-Adaption der Visual Novel „Grisaia: Phantom Trigger“ enthüllt. Demnach wird jede Folge jeweils 60 Minuten lang sein.

Die ersten beiden Episoden der Serie sollen noch in diesem Jahr simultan ihre Premiere feiern. Regisseur Tensho gründete das neue Animationsstudio Bibury Animation Studio, um den Anime zu produzieren. Für das Charakterdesign wird Akio Watanabe verantwortlich sein. Watanabe übernahm diesen Part für das Grisaia-Franchise bereits in der Vergangenheit. Produzent des Anime ist Ryuichiro Yamakawa. Nanjō singt den Ending-Song und Maon Kurosaki steuert das Opening bei, das auch im Promo-Video weiter unten zu hören ist.

Promo-Video:

アニメ『グリザイア:ファントムトリガー』PV/歌・黒崎真音

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Handlung des Spiels:

Nach dem „Heath Oslo“ Vorfall wurde die Existenz der Anti-Terror Organisation CIRS, ein Gemeinschaftsprojekt der USA und Japan, öffentlich bekannt. CIRS wurde von Grund auf neu aufgebaut und die geheimsten Funktionen wurden in die neuen Einheit SORD (Social Ops, Research & Development) ausgelagert.

Das Ziel von SORD ist es, eine neue Generation von Agenten auszubilden, die das Land gegen zukünftige Bedrohungen schützen sollen. Dafür hat die Organisation im ganzen Land spezielle Schulen gegründet. Die Mihama Akademie, die nach ihrer abrupten Schließung mehr oder minder dem Verfall überlassen wurde, wird nun auch eine dieser speziellen Ausbildungsschulen.

Diese neue Einrichtung ist die Heimat einer vielfältigen Gruppe von Schülern, die jeden Tag damit verbringen, ihre ungewöhnlichen Fertigkeiten zu perfektionieren – hin und wieder auch im Einsatz. Den Außenseiterinnen, die die Mihama Akademie besuchen vertraut man in diesem Zusammenhang Waffen und Munition an. Ohne an ihre eigene Sicherheit zu denken, stürzen sich diese Schülerinnen immer wieder in gefährliche Missionen – alles zum Wohl ihres Landes.

Quelle:

ANN

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*