©2017 KEIICHI SIGSAWA/KADOKAWA CORPORATION AMW/GGO Project

Der 26. April 2019 ist ein Datum, das die Herzen vieler Fans von „Sword Art Online“ höher schlagen lässt, denn an diesem Tag veröffentlicht peppermint anime endlich das erste Volume des SAO-Spinoff-Anime „Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online“ auf DVD und Blu-Ray.

Um diese Veröffentlichung gebührend zu feiern, könnt ihr bei uns nun in Kooperation mit peppermint anime und dem AKIBA PASS SHOP ein schickes Fanpaket zur Serie gewinnen. Dank peppermint anime befindet sich darin das erste Volume der Serie auf Blu-Ray. Der AKIBA PASS SHOP steuert dazu noch das Opening des Anime auf CD sowie schicke Acrylaufsteller und eine Folie zur Serie bei. Zudem darf sich der Gewinner oder die Gewinnerin auch auf ein Druck-Shikishi mit Llenn-Motiv und eine Plüschfigur des Charakters Pitohui freuen, die wir von unserer letzten Japan-Reise mitgebracht haben.

Der Inhalt des Fanpakets im Überblick:

Was müsst ihr tun, um mitzumachen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist denkbar einfach:
Füllt einfach das untenstehende Teilnahmeformular aus und schon seid ihr ihm Lostopf mit dabei.

Ich akzeptiere, dass meine Daten für die Durchführung und Dauer des Gewinnspiels von AnimeNachrichten.de verarbeitet und gespeichert werden dürfen und bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin. Ferner habe ich die Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels sowie die Datenschutzhinweise dieser Webseite gelesen und bin mit diesen einverstanden. Ich bestätige zudem, dass AnimeNachrichten.de mich im Zuge des Gewinnspiels per Mail kontaktieren darf und meine Email-Adresse im Falle eines Gewinns zur Abwicklung des Gewinnspiels nutzen darf.

Der Einsendeschluss ist Freitag, der 26. April 2019, um 23:59 Uhr. Der Gewinner/Die Gewinnerin wird von uns anschließend per E-Mail benachrichtigt, achtet also bei der Teilnahme darauf, dass eure Mailadresse korrekt ist! Danach habt ihr insgesamt 72 Stunden Zeit euch bei uns zu melden, bevor der Preis unter allen Teilnehmern weiterverlost wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mehrfachteilnahme führt zum sofortigen Ausschluss vom Gewinnspiel! Team-Mitglieder von AnimeNachrichten und Angestellte der peppermint anime GmbH sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Eure bereitgestellten Daten werden vertraulich behandelt und allein zur Durchführung des Gewinnspiels und nicht für sonstige Zwecke verwendet. Nach der Durchführung werden diese gelöscht.


Über Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online:

©2017 KEIICHI SIGSAWA/KADOKAWA CORPORATION AMW/GGO Project

Karen Kohiruimaki wünscht sich nichts sehnlicher, als klein und niedlich zu sein, denn ihre Körpergröße von 1,83 m lässt sie überall herausstechen. Über einige Umwege entdeckt sie schließlich das Spiel „Gun Gale Online“ und so erfüllt sich endlich ihr Traum. Als LLENN, ihrem kleinen, in Pink gekleideten Avatar, erarbeitet sie sich einen Ruf als gefürchteter „pinker Dämon“. Ganz im Spiel versunken, trifft sie bald auf eine weitere geschickte Spielerin namens Pitohui, die allerdings etwas seltsam und exzentrisch scheint. Sie lädt LLENN ein, beim sogenannten „Squad Jam“ mitzumachen, einem Battle Royale, bei dem nur die besten Teams siegreich hervorgehen…

Die DVDs und Blu-Rays sowie Merchandise zu „Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online“ und vielen weiteren Animes gibt’s im AKIBA PASS SHOP:

„Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online“ wurde in Japan zwischen April und Juni 2018 ausgestrahlt. Der Anime entstand unter der Regie von Masayuki Sakoi (Princess Resurrection) beim Studio 3Hz (Princess Principal). Yousuke Furoda (My Hero Academia) war für das Skript der Serie verantwortlich, während Yoshio Kosakai (Chaos;HEAd) als Animationsregisseur agierte und gleichzeitig die originalen Charakterdesigns von Kouhaku Kuroboshi für die Animation adaptierte. Den Opening Song ,,Ryūsei“ (Falling Star)“ steuerte Eir Aoi bei.

5 KOMMENTARE

  1. Ich kriege beim Formular immer zuerst eine Fehlermeldung und dann geht Senden erst. Ich hoffe das führt zu keiner Doppelsendung. :/

    • Das kann daran liegen, dass das Formular per ReCaptcha geschützt ist. Hauptsache es hat dann im Endeffekt geklappt 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here