Detektiv Conan: Manga legt erneut eine Pause ein

© Gosho Aoyama / Shogakukan

Wie in der aktuellen Ausgabe des „Weekly Shonen Sunday“-Magazins bekannt gegeben wurde, wird der „Detektiv Conan“-Manga von Gosho Aoyama ab der nächsten Ausgabe eine vierwöchige Pause einlegen. Als Grund wird angegeben, dass Aoyama Nachforschungen anstellen möchte.

© Gosho Aoyama / Shogakukan

Die Auszeit kommt wenig überraschend, da die Mangareihe traditionell immer wieder Pausen einlegt – sei es auf Grund der gesundheitlichen Situation von Mangaka Aoyama oder weil dieser Nachforschungen für die Geschichte anstellen möchte. Zuletzt pausierte „Detektiv Conan“ ab dem 26. September 2018 für neun Wochen, bevor die Mangareihe ab dem 26. November 2018 zurückkehrte. Grund waren auch hier Nachforschungen des Autors.

Detektiv Conan erscheint bereits seit 1994 und schaffte es als erste Mangareihe des „Weekly Shonen Sunday“-Magazins auf mehr als 1000 Kapitel. Von Gosho Aoyamas verschienen Mangareihen sind weltweit mittlerweile mehr als 200 Millionen Exemplare im Umlauf.

Hierzulande erscheint „Detektiv Conan“ bei Egmont Manga.

Handlung:

Der sechzehnjährige Oberschüler Shinichi Kudo ist ein großer Sherlock Holmes Fan und gefürchteter Verbrecher-Jäger. Als er auf einer heißen Spur überwältigt wird und ein mysteriöses Gift verabreicht bekommt, verwandelt er sich plötzlich … in ein Kind zurück!? Doch unter dem Namen Conan Edogawa lautet seine Mission jetzt: „Der Kampf gegen das Böse und das Erlangen alter Größe”.

Quelle:

ANN, Weekly Shonen Sunday

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*