Crimson Spell: Boys-Love Manga erreicht Höhepunkt der Story

1
© Ayano Yamane/Tokuma Shoten Publishing Co.,Ltd.
In der August-Ausgabe des Magazins „Chara Selection“ von „Tokuma Shoten“ wurde am Montag angekündigt, dass Ayano Yamanes Manga „Crimson Spell“ den Höhepunkt seiner Geschichte erreicht.

Der Boys-Love Manga ist seit 2004 auf dem Markt. Während SuBLime den Manga auf Englisch herausbringt, veröffentlicht Tokyopop diesen hierzulande in deutscher Sprache. Der erste Band erschien 2008 und die Geschichte umfasst beim Verlag mittlerweile sechs Bände. Der 6. Band wurde im März 2019 herausgebracht.

Manga bei Amazon.de:

Digital Manga Inc. veröffentlichte sowohl Yamanes Manga „Finder“, als auch ihren Manga „A Foreign Love Affair“ in Nordamerika. Letzterer inspirierte 2007 auch einen zwei Episoden umfassenden Anime. „Finder“ wurde in Deutschland ebenfalls von Tokyopop, bereits im Jahr 2002, verlegt. Der Manga umfasst derzeit 8 Bände.

Handlung:

Prinz Valdrigue von Alsviez, kurz Prinz Vald genannt, wurde vom Fluch des magischen Schwertes Yug Verund getroffen, das seit Generationen in der Königsfamilie weitergegeben wird. Seitdem verwandelt er sich immer wieder in eine dämonische Bestie. Unter seinem Fluch leidend beschließt er schließlich, sein Reich zu verlassen und nach einem Weg zu suchen, sein Schicksal zu ändern. Dazu begibt er sich zum Hexenmeister Halvir, kurz Havi genannt, der sich bereit erklärt, ihm zu helfen. Noch in derselben Nacht findet Havi heraus, dass Vald sich im Schlaf in eine schöne Bestie voller sexueller Begierde verwandelt …

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Ah der Boyslove Manga erreicht „Höhepunkt“, freut mich für die und den Fans des Mangas.