Cencoroll Connect: Starttermin des Sequels enthüllt + Visual

cencoroll-
©2019宇木敦哉/アニプレックス
Wie nun die Verantwortlichen von Aniplex kürzlich bekannt gaben, wird das Sequel zu „Cencoroll Connect“ am 29. Juni 2019 seine japanische Kinopremiere feiern.

Der erste Film „Cencoroll Connect“ wurde von Uki („Digimon Adventure tri.“, „tsuritama“) produziert und animiert. Zudem steuerte er die das Skript bei. Komponiert wurde die Musik von Ryo (supercell). Hierzulande wurde der Streifen im Rahmen des AKIBA PASS 2015 gezeigt.

Visual:
©2019宇木敦哉/アニプレックス
Charakterdesigns samt Sprecher_Innen:

 

Hiro Shimono als Tetsu

 

Kana Hanazawa als Yuki

 

Ryohei Kimura als Shū

 

Satomi Moriya als Kei

 

Natsumi Takamori als Kaname

 

Kenji Akabane als Gotōda
Handlung via peppermint anime:

Das junge Mädchen Yuki hat eines der riesigen Monster, von denen sie immer in den Nachrichten hört und die ihre Stadt bedrohen noch nie selbst zu Gesicht bekommen. Als sie jedoch eines Tages den lethargischen Tetsu kennenlernt, soll sich das schlagartig ändern, denn der zieht mit einer Kreatur namens Cencoroll um die Häuser, die er per Gedankenkontrolle steuern und in die unterschiedlichsten Gegenstände verwandeln lassen kann. Doch nicht nur Yuki ist fasziniert von Cencoroll: der Junge Shu versucht Tetsu, mit Hilfe seines eigenen Telepathiemonsters, Cencoroll abzunehmen, woraufhin sich alle vier einen erbitterten Kampf liefern, in den auch Yuki eingreift, wobei die komplette Stadt zur Kampfarena umfunktioniert wird.

Quelle:

ANN

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*