©Koki Yoshimune-ixtl / TV TOKYO / ALTERNATIVE 2nd Project
Bereits seit Juli 2019 war bekannt, dass KAZÉ den Anime “Schwarzesmarken” noch im laufenden Jahr auf DVD und Blu-Ray veröffentlichen wird. Nun wurde auch das Design des ersten Volumes veröffentlicht und eine Vorbestellung der Serie ist mittlerweile möglich.

Volume 1:

Bestellen bei Amazon.de:

Das erste Volume der Serie wird voraussichtlich am 7. November 2019 auf DVD und Blu-Ray erscheinen und die ersten sechs Episoden mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln beinhalten. Als Extras sind ein 20-seitiges Booklet sowie das Clean Opening und Ending mit dabei sein. Das zweite Volume mit den abschließenden Episoden 7 bis 12 wird dann anschließend am 5. Dezember 2019 veröffentlicht. Als Extra wird auch hier ein 20-seitiges Booklet mit dabei sein.

Die Serie entstand unter der Regie von Tetsuya Watanabe (Zone of the Enders) bei den beiden Animationsstudios Ixtl und LIDEN Films (Yamada-kun and the Seven Witches) und lief bei Crunchyroll im Simulcast. Bei Streaming-Anbieter Crunchyroll ist der Anime mittlerweile auch mit deutscher Synchronisation verfügbar.

Handlung:

Mit der Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Osten des Landes zum Zentrum des Kalten Krieges. Nach einer Alien-Invasion im Jahre 1973 wird daraus ein heißer Krieg. 10 Jahre später steht die Ostarmee an vorderster Front im Kampf gegen die BETAs genannten Invasoren. Die 666. Staffel der Nationalen Volksarmee (NVA) bekämpft mit TSFs, mobilen Kampfrobotern, die gefährlichen Lasersysteme der BETAs. Die Einheit trägt den Beinamen „Schwarzesmarken“, der die Aussichtslosigkeit ihrer Situation illustriert: Mit schwarzen Marken wurden nämlich Kriegsverletzte gekennzeichnet, für die jede Hilfe zu spät kommt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Steffen
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein