©2017 Kore Yamazaki/Mag Garden ・ Mahoyome Partners
- Anzeige -
Nachdem bereits zuvor bekannt gegeben wurde, dass die Serie “The Ancient Magus‘ Bride” sowie die zugehörigen OVAs auf insgesamt fünf Volumes im Handel erscheinen sollen, sind nun auch deren Veröffentlichungstermine bekannt.

Fans dürfen sich voraussichtlich bereits ab dem 7. November 2019 auf den Start der Disc-Veröffentlichung freuen, denn dann erscheint das erste Volume im Handel. Als Extras werden ein Sammelschuber sowie das Clean Opening und Ending mit an Bord sein. Volume folgt dann am 5. Dezember 2019, bevor das dritte Volume am 16. Januar 2020 in den Handel kommt. Der Release des vierten Volumes ist derzeit auf den 6. Februar 2020 terminiert, bevor dann die OVAs auf dem fünften Volume am 5. März 2020 erscheinen und die Veröffentlichung komplettieren. Eine Vorbestellung ist derzeit noch nicht möglich, wir informieren euch aber natürlich, sobald sich dies ändert.

„The Ancient Magus‘ Bride“ entstand unter der Regie von Norihiro Naganuma im Studio Wit. Für das Skript zeigten sich Jamie Marchi und Aya Takaha verantwortlich, während Hirotaka Katou das Charakterdesign beisteuerte. Hierzulande ist die Serie sowie die OVA mit deutschen Untertiteln bei Crunchyroll verfügbar. Zudem ist dort die deutsche Vertonung abrufbar.

Handlung:

Chise Hatori ist eine 15-jährige Waise. Nachdem sie von einem Verwandten zum nächsten geschoben wurde, beschließt sie sich selbst auf einer Auktion zu veräußern, damit sie ein Zuhause bekommt, zu dem sie immer zurückkehren kann. Ein Magier namens Elias Ainsworth ersteigert sie, ein großer Mann mit einem Tierknochenschädel als Kopf – und Chise soll seine Braut werden. Wie sich bald herausstellt, ist Chise eine Slay Vega. Diese haben eine hohe magische Begabung, doch ihre Kräfte können unkontrolliert auch zum Tod führen. So wird Chise nicht nur zu seiner Braut, sondern auch zu seinem Lehrling – und er zu ihrem, da sie ihm beibringt, was es heißt „menschlich“ zu sein.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments