©Satoru Yamaguchi & Nami Hidaka/ICHIJINSHA
- Anzeige -

Bereits im Oktober 2018 konnten wir euch berichten, dass die Light Novel „My Next Life as a Villainess: All Routes Lead to Doom!“ (jap. Otome Game no Hametsu Flag Shika Nai Akuyaku Reijō ni Tensei Shiteshimatta...) von Satoru Yamaguchi und Nami Hidaka als Anime umgesetzt wird. Nun gibt es endlich neue Informationen zu dem Projekt.

Demnach wird der Anime seine japanische TV-Premiere im Laufe des Jahres 2020 feiern. Zudem wurde auf der offiziellen Webseite ein neues Bild zum Anime von Nami Hidaka veröffentlicht.

©Satoru Yamaguchi & Nami Hidaka/ICHIJINSHA

Yamaguchi startete die Reihe 2014 auf der „Shōsetsuka ni Narō!“-Webseite. Ichijinsha verlegt seit August 2015 eine Print-Version der Romane, zu denen Nami Hidaka die Illustrationen beisteuert. Der insgesamt achte Band erscheint in Japan am 20. Juli 2019. Die Light Novel inspirierte bereits eine noch laufende Mangareihe, zu der Hidaka ebenfalls die Zeichungen beisteuert. Der dritte Sammelband erscheint am 25. April 2019.

Handlung:

Nachdem Duke Claes Tochter Katarina sich eines Tages ihren Kopf stößt, kehren plötzlich alle Erinnerungne an ihr früheres Leben zurück, in dem sie als japanisches Mädchen gelebt hat. Kurz vor ihrem Tod hat sie wohl ein Otome Game gespielt… das tatsächlich genauso war, wie die Welt, in der sie sich jetzt befindet.

Jetzt ist sie Katarina Claes, die Antagonistin in einem Otome Game, die den Protagonisten bis zum ende auf fiese Art und Weise verfolgt. Da sie bereits alle möglichen Enden des Spiels kennt, weiß sie auch, dass alle Routen mit Katarinas Tod oder ihrer Verbannung ins Exil enden! Um diese schlechten Enden zu vermeiden, muss sie ihr Wissen über das Spiel nutzen und beginnt damit, ihre Verlobung mit dem Prinzen aufzulösen…

Wird Katarina auf ihrem von Schwierigkeiten gepflasterten Weg in dieser Welt überleben können?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments