© Ariola Japan, a division of Sony Music Labels Inc.
© Animagine GmbH 2019

Wie heute bekannt gegeben wurde, begrüßt die AnimagiC gemeinsam mit peppermint anime und Sony Music in diesem Jahr die Singer-Songwriterin Sayuri auf der Veranstaltung.

Sayuri debütierte 2015 im Alter von 19 Jahren mit ihrer Single Mikazuki. Diese wurde als Ending-Song zum Anime „Rampo Kitan: Game of Laplace“ verwendet. 2017 erreichte dann ihr ersten Album Platz 1 der japanischen Oricon Charts. Hierzulande dürfte die charismatische Sängerin vor allem auch für ihre Anisongs zu den Serien „Erased – Die Stadt in der es mich nicht gibt“ und „Fate/EXTRA Last Encore“ bekannt sein.

© Ariola Japan, a division of Sony Music Labels Inc.

Anisongs von Sayuri:

  • Mikazuki zu „Rampo Kitan: Game of Laplace“ (2015)
  • Sore wa Chiisa na Hikari no yo na zu „Erased – Die Stadt, in der es mich nicht gibt“ (2016)
  • Heikosen zu „Scum’s Wish“ (2017)
  • Tsuki to Hanataba zu „Fate/EXTRA Last Encore“ (2018)
  • Reimei zu „Golden Kamuy Staffel 2“ (2018)

Auf der AnimagiC 2019 wird Sayuri ihr Europakonzert-Debüt feiern. Dabei dürfen sich die Fans auf insgesamt zwei Konzerte sowie Auftritte bei der Eröffnungs- und der Abschlusszeremonie der Veranstaltung freuen. Dabei wird sie durch Akustikgitarre und Piano begleitet. Am Stand von peppermint Anime wird die Sängerin ihren Fans zudem im Rahmen von Signierstunden für Autogrammwünsche zur Verfügung stehen.

Die AnimagiC 2019 findet zwischen dem 2. und dem 4. August 2019 im Mannheimer Rosengarten statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Ticketing findet ihr auf der offiziellen Webseite der AnimagiC.

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments