©CAMPFIRE, Inc.
- Anzeige -

Wie Visual Arts nun bekannt gab, wird sich die Veröffentlichung des Animes zur “Little Busters!” Spinoff-Visual Novel “Kud Wafter” um ein Jahr verschieben.

Ursprünglich war der Release für September 2019 geplant. Neuer Termin ist nun der September 2020. Dabei ersetzt man Regisseur Yoshiki Yamakawa durch seinen Kollegen Kentarō Suzuki, der bereits bei einigen “Little Busters!”-Episoden Regie führte. Hauptgrund für die Verschiebung ist aber auch die steigende Zahl an Anime-Projekten. Nach Rücksprache mit dem ausführenden Studio J.C. Staff hat man sich daher dazu entschlossen die Produktion nach hinten zu terminieren, um eine entsprechende Qualität des Anime garantieren zu können.

Der Anime wurde ursprünglich durch ein Crowdfunding-Projekt finanziert und dient als erster Teil des 10. Geburtstags des “Little Busters!” PC-Games. Bei der Crowdfunding-Aktion wurde ursprünglich versucht, insgesamt 30 Millionen Yen für die Produktion einer 20-minütigen OVA einzusammeln. Tatsächlich erreichte man jedoch 60 Millionen Yen, was ausreicht, um einen Film zu finanzieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments