ero lover
©
- Anzeige -
Wie nun die Verantwortlichen von Production I.G kürzlich bekannt gaben, wird Mitsuha Sakisawas (Story) und Nekousas (Illustrationen) Manga “Ero Lover” eine Anime-Adaption erhalten.

Der Anime wird bereits am 22. März 2019 über die „Anime Beans App“ gezeigt. Über diese App können exklusive TV-Anime-Serien gestreamt werden. Die App bietet kurze Anime-Serien an (etwa drei Minuten), die wöchentlich aktualisiert werden. Jede Serie umfasst dabei zehn Episoden. Die App richtet sich vor allem an Menschen, die keine Zeit haben, fernzusehen oder keinen Fernseher besitzen.

Derzeit umfasst die japanische Version 271 Programme, wovon etwa 240 Animes sind. Zwar sind mit der weltweiten Veröffentlichung alle Serien verfügbar, aber lediglich zehn Titel haben englische Untertitel haben. Production I.G plant jedoch das Programm auszubauen. Die „Anime Beans“- App wurde in Japan Ende Mai veröffentlicht.

kostenlos herunterladen:
Visual:
ero lover
© Mitsuha Sakisawa und Nekousa
Handlung:

Schauplatz des Mangas ist ein Wohnheim. In diesem wohnen die Schüler und Schülerinnen zusammen, um Kinder zu zeugen. Als Miyu ein Zimmer bekommt, wird ihr der dominante und attraktive Wohnheimleiter Heiji als Mitbewohner zugewiesen. Miya widersetzt sich zunächst Heiji, aber die beiden kommen sich über die Zeit immer näher.

 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments