©Koki Yoshimune-ixtl / TV TOKYO / ALTERNATIVE 2nd Project

Bei der letzten Lizenz die KAZÉ heute im Rahmen des Sondernewsletters bekannt gab, handelt es sich um die Serie “Schwarzesmarken”. Auch dieser wird man einen Release auf Disc spendieren.

Die Serie entstand unter der Regie von Tetsuya Watanabe (Zone of the Enders) bei den beiden Animationsstudios Ixtl und LIDEN Films (Yamada-kun and the Seven Witches) und lief bei Anime on Demand im Simulcast. Bei Crunchyroll ist die Serie mittlerweile auch mit deutscher Synchronisation verfügbar.

Wann genau Fans mit dem Fisc-Release rechnen können ist bis dato noch nicht bekannt.

Handlung:

Mit der Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Osten des Landes zum Zentrum des Kalten Krieges. Nach einer Alien-Invasion im Jahre 1973 wird daraus ein heißer Krieg. 10 Jahre später steht die Ostarmee an vorderster Front im Kampf gegen die BETAs genannten Invasoren. Die 666. Staffel der Nationalen Volksarmee (NVA) bekämpft mit TSFs, mobilen Kampfrobotern, die gefährlichen Lasersysteme der BETAs. Die Einheit trägt den Beinamen “Schwarzesmarken”, der die Aussichtslosigkeit ihrer Situation illustriert: Mit schwarzen Marken wurden nämlich Kriegsverletzte gekennzeichnet, für die jede Hilfe zu spät kommt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments