Frame Arms Girl
© Kotobukiya / FAGirl Project
- Anzeige -
Nachdem vor einiger Zeit bekannt gegeben wurde, dass das „Frame Arms Girl“-Franchise einen Sequel-Film erhalten wird, wurde nun ein neues Promo-Video und Visual enthüllt.

„Frame Arms Girl“ basiert auf einer Reihe von Plastik-Robottermodellen von Designer Takayuki Yanase (Mobile Suit Gundam 00). Eine 2015 vorgestellte neue Reihe dieser Modelle von Humikane Shimada porträtiert diese Roboter als Frauen. Zuvor waren die Frame Arms-Figuren bereits Vorbild für einen Kurz-Anime. Dieser diente in Japan im Mai 2015 als Beilage zu einem Figuren-Set. Im vergangenen Jahr startete zudem eine gleichnamige Anime-Adaption. Der Streifen wird seine japanische Kinopremiere im Juni 2019 feiern.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Handlung des Anime beginnt, als Ao ein Paket öffnet, das auf ihrer Türschwelle liegt. In dem Päckchen befindet sich Gourai, ein Frame Arms Girl: Ein kleiner Roboter dem es möglich ist, sich selbständig zu bewegen. Gourai ist ein neu entwickelter Prototyp: Ein Frame Arms Girl ausgestattet mit einem „Künstlichen Selbst“, einer hoch entwickelten künstlichen Intelligenz, die ihr eine Persönlichkeit verleiht. Ao ist die einzige, die sie aktiviert hat. Gourai beginnt also sowohl Kampfdaten als auch Emotionen anzusammeln, während sie ein Alltagsleben mit AO beginnt, die rein gar nichts über Frame Arms Girls weiß.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments