©Riku Misora - SB Creative Corp./CAVALRY Project
- Anzeige -

Wie heute bekannt gegeben wurde, ist die Animeserie “A Chivalry of a Failed Knight” ab sofort kostenlos zum Abruf via TV NOW zur Verfügung.

TV NOW kooperiert seit kurzem mit WATCHBOX, was bedeutet, dass das Angebot beider RTL-Dienste demnächst komplett in TV NOW konsolidiert sein wird. Dazu zählen auch jede Menge Anime-Serien und eben auch die Neuzugänge, wie “A Chivalry of a Failed Knight”.

Hierzulande konnte sich Publisher KSM Anime die Lizenz an der Serie sichern und veröffentlichte diese bereits im Januar 2018 in einer limitierten Gesamtausgabe auf DVD und Blu-Ray.

Bei “A Chivalry of a Failed Knight” handelt es sich um die 12-teilige Anime-Adaption der gleichnamigen Light Novel aus der Feder von Riku Misora, die in Japan seit Juli 2013 veröffentlicht wird. Der Anime entstand 2015 im Studio SILVER LINK.

Deutscher Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Hagun-Akademie lehrt ihren Schülern nicht nur den Umgang mit Magie, sondern auch das Kämpfen mit den Waffen, die die Schüler aus ihrer Seele manifestieren können. Da er nur sehr wenige Fähigkeiten besitzt, ist Ikki Kurogane der schlechteste Schüler der Akademie. Er darf die Akademie nur abschließen, wenn er das bevorstehende Auswahlturnier für das Sieben-Sterne Turnier gewinnt. Der Zufall will es, dass er Prinzessin Stella Vermillion begegnet, einer der besten Magierinnen ihrer Zeit. Einen einfachen Sieg vor Augen, fordert sie Ikki zum Duell. Der Verlierer muss dem Gewinner lebenslänglich dienen und Ikki erkennt, dass Stella womöglich seine einzige Chance ist, seinen Traum zu verwirklichen…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments