©S. Y.,S.
- Anzeige -

Es ist nicht mehr lange hin, bis es mit kommenden Sommerprogramm von altraverse losgeht. Insgesamt sechs neue Manga-Lizenzen aus diesem Zeitraum wurden nun bereits in der aktuellen Ausgabe des AnimaniA-Magazins enthüllt.

©Kumo Kagyu, Kento Sakaeda• SB Creative Corp

Los geht es im April für alle Dark-Fantasy Fans mit dem “Goblin Slayer”-Prequel “Goblin Slayer: Side Story Year One”, das insgesamt zwei Bände umfasst. Wer damit so gar nichts anzufangen weiß, der wird ja vielleicht mit “Nicht schon wieder, Takagi-san” (jap. Karakai Jozu no Takagi-san) aus der Feder von Manga-ka Soichiro Yamamoto glücklich. Die Slice-of-Life-Comedy-Reihe umfasst derzeit neun Sammelbände und inspirierte bereits eine Anime-Adaption die hierzulande bei Streaming-Anbieter Crunchyroll im Simulcast zu sehen war. Eine zweite Staffel wurde kürzlich bestätigt. Auch Takagi-san wird euch im April beehren! Ein weiterer Titel im April ist zudem der Girls Love-Titel “Vampire & Junior” (jap. Vampire-chan & Junior-chan) von Zeichnerin Saku Tanako, der in Japan bislang drei Bände umfasst.

Auch für den Juni gibt es bereits Ankündigungen zu vermelden, denn dann startet die Shojo-Reihe “Reflection of Ultramarine” (jap. Gunjou Reflection). Diese stammt von Autorin Mayu Sakai (u.a. Last Exit Love), die auch deutschen Lesern bereits bestens bekannt sein sollte. In Japan sind bisher drei Bände erschienen, die Reihe ist allerdings noch nicht abgeschlossen. Im Juni kommen zudem nochmal alle “Goblin Slayer”-Fans auf ihre Kosten, denn dann startet der Sequel-Manga “Goblin Slayer: Brand New Day”, der noch nicht abgeschlossen ist und bislang drei Bände umfasst.

Im Juli folgt dann noch ein Schmankerl für alle Shojo-Fans, denn in diesem Monat feiert die Zeichnerin Mutsumi Yoshida mit ihrem Titel “Alice auf Zehenspitzen” (jap. Tsumasakidachi no Alice) ihr Deutschlanddebüt!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments