Ⓒ 秋田禎信・草河遊也・TOブックス/魔術士オーフェンはぐれ旅 製作委員会
- Anzeige -
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass Yoshinobu Akitas Light Novel-Reihe „Sorcerous Stabber Orphen“ (Majutsushi Orphen) eine neue Anime-Adaption erhalten wird, wurde nun ein erstes Visual veröffentlicht.

Das Projekt dient auch der Feier des 25-jährigen Jubiläums der Reihe im Jahr 2019. Weitere Informationen zur Serie sind aktuell noch nicht bekannt. Akita kommentierte, dass sich vielleicht viele Menschen wundern, warum jetzt ein neuer Anime produziert wird, doch er meinte, dass sich die Dinge einfach so entwickelt hätten. Er gab zudem an, dass vermutlich niemand nervöser sei, als er selbst, wenn es darum geht, dieses über zwei Jahrzente alte Werk wieder aufzurollen. Witzelnd bezeichnete er sein damaliges werk als etwas, dass von einem „jungen Idioten“ geschrieben wurde, doch Menschen mit echten Fähigkeiten, seien nun mit dem Anime betraut.

Illustrator Yuuya Kusaka erklärte, dass er auf die Kontaktaufnahme durch den Editor der Light Novels nur entgegnen konnte: „Warum noch einmal? Und warum jetzt?“ Er sagte jedoch auch, dass es einfach Menschen gibt, die diesne Anime gerne umsetzen möchten und er nichts weiter darauf entgegnen könne, solange sie ihre Leidenschaft bis zum ende des Projekts beibehalten.

Akita startete die Light Novel-Reihe 1994 mit Illustrationen von Kusaka. Die Bücher handeln vom namensgebenden Zauberer, dessen ruhiges Leben durch das Erscheinen eines Lehrlings und einer jungen Frau mit einem Schwert, das Orphen benötigt, gestört wird.

Die Reihe inspirierte bereits 1998/99 einen Anime desselben Namens. 1999 und 2000 folgte zudem der Anime Orphen: The Revenge.

Visual:
Ⓒ 秋田禎信・草河遊也・TOブックス/魔術士オーフェンはぐれ旅 製作委員会
Handlung via aniSearch:

Vor 5 Jahren gab es ein schlimmes Unglück auf Talon. Magier Azali konnte die Kraft des magischen Schwertes Baltoandeles nicht mehr beherrschen und verwandelte sich in einen riesigen Drachen – den “Bloody August”. Der junge Magier Krylancelo machte sich um Azali Sorgen und fand heraus, dass die Alten von Talon Azali nicht helfen, sondern diesen Unfall vertuschen wollten. Verärgert schwor sich Krylancelo deshalb, dass er einen Weg finden würde, um Azali wieder zurück zu holen. Er gab seinen Namen auf und nannte sich seitdem Orphen, verließ Talon und brach in die weite Welt auf.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments