© Takeshi Azuma / Denpa Kyōshi Project
- Anzeige -

Der Beruf Lehrer ist je nach Land nicht wirklich einer der Berufe den viele gern ausführen, doch viele tun es mit Leidenschaft. Doch was ist, wenn man ein Genie war und jetzt sein Leben als Otaku fristet? So geht er geht es Junichirō in Ultimate Otaku Teacher ( Denpa Kyōshi – He Is a Ultimate Teacher). Denn er muss als Lehrer arbeiten, ob er will oder nicht. Seine Schwester zwingt ihn dazu.

 

Die Handlung von Ultimate Otaku Teacher zeigt am Anfang deutlich das Es mit viel Humor daher geht, wenn man die Hauptfigur in Szene setzt, wirkt Junichirō doch immer lustlos, wenn es nicht um Animes geht. Doch schnell wandelt sich das in der Folge es wird ernster und dramatischer, wenn das Thema Mobbing angesprochen wird. Das zeigt hier schon sehr deutlich wie wandelbar der Anime ist. Auch zeigt es deutlich, das es trotzt dem humoristischen Thema ernsthafter und realistischer zu gehen kann.
Auf den ersten Eindruck sieht Ultimate Otaku Teacher gut aus, die Zeichnungen sind flüssig und es gibt vor allem bei dem Otakukram eine menge Details zu entdecken. Auch sind die Charaktere gut gezeichnet und sehen nicht all zu generisch aus. Doch all zu viele Figuren sind noch nicht eingeführt wurden, in der ersten Folge.

 

Ultimate Otaku Teacher ist nach der ersten Folge noch ganz am Anfang er Handlung und viele Charaktere werden wohl erst nach und nach dazu kommen. Doch die Folge ezigt deutlich, dass man es schafft den schmaen Grat zwischen Humor und ersthaftigkeit zu gehen, ohne das es lächerlich wird.

 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Anime/Manga Fan, Review und Newsautor.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments