©KENTARO YABUKI, SAKI HASEMI / SHUEISHA Toloveru darkness Project
- Anzeige -

Das erste Volume der Animeserie “To Love Ru – Darkness 2nd” ist noch nicht einmal im Handel erschienen, doch schon können wir euch das Design des zweiten Volumes vorstellen. Zudem könnt ihr euch bereits das Layout der beiliegenden Sammelkarten anschauen.

Cover:

Bestellen bei Amazon.de:

Los geht es mit der Veröffentlichung mit dem ersten Volume von „To Love Ru – Darkness 2nd“ vorraussichtlich am 30. November 2018, bevor das zweite Volume am 15. März 2019 im Handel erscheint. Der Release des dritten Volumes ist für den 13. April 2019 angedacht bevor die Veröffentlichung mit dem vierten Volume am 28. Juni 2019 ihren Abschluss findet.

Als Extras gibt es pro Volume jeweils drei Sammelkarten und Booklets. Beim vierten Volume wird es neben einer einfachen Standardvariante auch eine Version geben, die einen Sammelschuber für insgesamt sieben Volumes enthält und damit sowohl Platz für „To Love Ru – Darkness“ als auch für „To Love Ru – Darkness 2nd“ bietet. Als „besonderes“ Extra wird ein Dakimakura Kissenbezug beiliegen! Welcher Charakter oder welche Charaktere darauf abgebildet sind ist bisher noch nicht bekannt.

Handlung von To Love Ru – Darkness 2nd:

Momo ist noch immer fest entschlossen einen Harem für Rito zu erschaffen. Mithilfe einiger tückischer Tricks, aber auch durch die Tollpatschigkeit Ritos, gelingt es ihr, dass auch die anderen Mädchen der Schule immer mehr Interesse an ihm gewinnen. Ihre Schwester Nana hingegen ist mit den Gedanken bei ihrer Freundin Mea, die sich zunehmend ihrer Aufgabe als lebendige Waffe widmet und die Befehle ihres Meisters befolgt. Mit Ritos Hilfe und dem starken Glauben an die Freundschaft, probiert sie ihrer Freundin Mea zu zeigen, dass das irdische Leben mehr zu bieten hat, als ihr bewusst ist…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments