Record of Grancrest War
© Ryo Mizuno & Miyuu/ KADOKAWA/GRANCREST Committee
- Anzeige -
Wie nun die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment kürzlich bekannt gaben, steht nun ab sofort das Smartphone-Spiel “Record of Grancrest War: Quartet Conflict” kostenlos im App Store  und auf Google Play bereit. Passend zum Start wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht. 

Bei Record of Grancrest War: Quartet Conflict handelt es sich um ein 3D Hack-and-Slash Fantasy-Rollenspiel (RPG), das auf der Light Novel-Reihe von Ryu Mizuno basiert. Im Spiel stehen uns drei verschiedene Charakterklassen zur Auswahl: Lords, Mages und Artists. Jede Klasse verfügt über individuelle Fähigkeiten und Stärken. Bestritten werden die Kämpfe in Teams, die aus jeweils vier Mitgliedern bestehen. Zudem wird es möglich sein, ikonische Momente aus der Serie nachzuspielen. Auch werden uns neue Handlungsstränge geboten.

Die Anime-Adaption der Light-Novel-Reihe enstand im Studio A-1 Pictures und konnte hierzulande beim Streaming-Anbieter Wakanim im Simulcast verfolgt werden. Publisher peppermint anime wird die Serie anschließend veröffentlichen. Zudem konnte sich der altraverse-Verlag die Rechte an der Manga-Adaption sichern.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung via altraverse:

Auf einem Kontinent, der vom Chaos regiert wird, können nur die Herrscher mit der Kraft der heiligen Siegel, Grancrest genannt, die Menschheit beschützen. Aber statt ihrer Berufung zu folgen und das Chaos vereint zu bändigen, missbrauchen sie ihre Kräfte und streiten sich um territoriale Herrschaft. Die junge Magierin Siluca und der reisende Ritter Theo schließen sich zusammen, um die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Herrschern zu beenden, das Chaos in die Knie zu zwingen und dem Kontinent endlich Frieden zu schenken.

 

 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Gin
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments