©Hazuki Minase & Itsuki Kameya; SQUARE ENIX

Wie nun in der aktuellen Ausgabe des AnimaniA Magazins bekannt gegeben wurde, konnte sich der Carlsen Verlag die Lizenz an der Mangareihe “Final Fantasy Lost Stranger” sichern.

©Hazuki Minase & Itsuki Kameya; SQUARE ENIX

Dabei handelt es sich um einen Manga, der im Final Fantasy Universum angesiedelt ist, jedoch auf keinem der Spiele basiert, sondern eine Original Story erzählt. Für die Umsetzung als Manga zeigen sich Hazuki Minase und Itsuki Kameya verantwortlich. In Japan sind bisher zwei Bände erschienen. Hierzulande soll der erste Band im Rahmen des Carlsen Sommerprogramms 2019 im Großformat erscheinen.

Handlung:

Ein Büroangestellter, der bei SQUARE ENIX arbeitet, findet sich nach einem unglücklichen Unfall mit einem LKW in einer Final Fantasy-Welt voller Chocobos und Mogrys wieder.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Steffen
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein