The Piano Forest
The Piano Forest © Makoto Isshiki
- Anzeige -

Bereits Ende August 2018 konnten wir euch den Netflix-Veröffentlichungstermin der Animeserie “Forest of Piano” mitteilen. Nun ist es soweit und der Anime steht seit gestern vollumfänglich mit deutschem und japanischem Ton zur Verfügung.

“Forest of Piano” feierte am 08. April seine Premiere auf dem japanischen Fernsehsender NHK. Die Serie entstand unter der Regie von Gaku Nakatani bei Studio Fukushima Gainax. Aki Itami und Mika Abe waren für die Serienkomposition verantwortlich, während Sumie Kinoshita für das Charakterdesign zuständig war. Der Ending Song „Kaeru Basho ga Aru to Iu Koto“ (To Have a Place to Come Home to) wurde von Aoi Yūki (Saga of Tanya the Evil, Hakumei and Mikochi) gesungen.

Die Serie ist eine Adaption des Mangas “The Piano Forest” aus der Feder Makoto Isshikis. Eine Filmadaption erschien bereits im Juli 2007. Eine zweite Staffel wurde bereits für Januar 2019 angekündigt.

Deutscher Trailer:

 

Handlung:

Als Shuuhei Amamiya aus Tokio an die Moriwaki Grundschule in einer Kleinstadt wechselt, ist er voller Vorfreude. Aber seine Hoffnungen werden schnell enttäuscht, als ihn die Klassenschläger aufs Korn nehmen und wegen seiner Liebe zum Klavierspiel drangsalieren. Sie fordern ihn zu einer Mutprobe heraus: Er soll auf einem geheimnisvollen Piano mitten im Wald spielen. In der Stadt heißt es, das Piano wäre nicht spielbar, doch nachts hört man Melodien aus dem Wald. Als sich Shuuhei der Herausforderung stellt, lernt er den rätselhaften Kai Ichinose kennen. Kai stammt aus armer Familie und scheint der Einzige zu sein, der dem Piano einen Ton abringen kann. Die jungen Pianisten haben rein gar nichts gemeinsam außer ihrer Begeisterung für Mozart und Chopin …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments