- Anzeige -

Alles hat wohl mal ein Ende, so leider auch The Devil is a Part-Timer, mit Volume 4 gibt es die letzten 3 Folgen des Animes. Noch einmal erlebt man eine Gute zeit doch dieses Mal wird es auch dramatischer und eigentlich ist alles abgeschlossen oder doch nicht?

 

Die Handlung beginnt dieses Mal etwas später, mit Frieden zwischen de Charakteren und dann gibt es nochmals einen neuen Feind. Dieser muss natürlich bekämpft werden, doch davor wird es dramatischer als sonst, denn einige Figuren zweifeln an dem, was sie tun. Dazu gibt es ein Wiedersehen mit alt bekannten Figuren. Alles in 3 Folgen mit gut 20 Minuten, so bekommt man viel Handlung geboten, doch der Humor ist immer noch da und es gibt wieder viele Sprüche, wo selbst die deutsche Synchronisation von so manchem Bud Spencer und Terrence Hill Film neidisch werden könnte.

657482-hataraku_maou_sama___12___large_17

 

Da es dieses Mal wieder mehr Action gibt, sieht man auch wieder viele gut gezeichnete Szenen, die den Fantasyaspekt und die Kräfte der Figuren gut rüber bringen.  Dazu wird natürlich auch Spannung erzeugt. So bietet The Devil is a Part-Timer auch in den letzten Folgen, wieder gut gzeiechnete Szenen, mit viel liebe zum Detail, auch wenn bei den vorherigen Folgen, es vielleicht etwas mehr Details gab.

 

Wie schon erwähnt ist die Synchronisation von The Devil is a Part-Timer wirklich gelungen es gibt viele Sprüche, die sicherlich bei den Fans in den Sprachgebrauch wandern werden, erinnert es wirklich manchmal an Bud Spencer und Terrence Hill Filme. Ales was gesprochen wird wirkt modern, außer der Charakter ist anders, man versucht wirklich mit viel Liebe die Charaktere unterschiedlich in der Sprache darzustellen, das fällt hier wieder einmal auf, was den Humor auch immer wieder gut transportiert.

657481-hataraku_maou_sama___12___large_16

 

The Devil is a Part-Timer Volume 4 ist das Ende des Animes, man kann nur hoffen das irgendwann mehr kommt. Da man einfach wirklich gut unterhalten wird. Dazu kann man sich den Anime sicher mehr als einmal anschauen, so viel Spaß macht es und so liebt gewinnt man die verschiedenen Charaktere. Danke auch an Anime House für die Veröffentlichung, die uns die Perle des Animes zugänglich gemacht haben. The Devil is Part-Timer hat alles, was ein Kultanime braucht.

 

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

Bei dem schicksalhaften Kampf um Ente Isla wurden der Dämonenfürst Satan und sein General Alciel in eine fremde Dimension verschlagen – das Tokyo unserer Gegenwart. Stark geschwächt müssen die beiden jetzt irgendwie über die Runden kommen, bis sie einen Weg zurück finden. Und so nimmt Satan unter dem Namen Sadao Maoh einen Teilzeitjob in einem Fast-Food-Laden an und schmiedet beim Burgerbraten insgeheim Pläne, die Herrschaft über beide Welten zu erlangen. Doch ihre Gegnerin, die Heldin Emilia, ist den beiden Dämonen in die fremde Welt gefolgt, um sie endgültig zu vernichten. Und sie ist nicht die Einzige.

Das Geheimnis um Suzunos Identität wird gelüftet, als mit dem Engel Sariel ein neuer Gegner auf den Plan tritt. Auf ganz und gar nicht die feine “englische” Art versucht er Satan aus der Reserve zu locken. Auch Orba taucht wieder auf und versucht Luzifer erneut auf seine Seite zu ziehen – ein verlockendes Angebot für den von Sadao und Co. eher als Fussabstreifer behandelten Dämonen.

Es kommt zum großen Showdown zwischen den Mächten der Kirche und dem Dämonenfürsten, der nach Alciels Ausfall auf sich allein gestellt ist. Doch für wen entscheidet sich Suzuno?

 

[review]

 

devil 4

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Anime/Manga Fan, Review und Newsautor.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments