Monster Strike
©XFLAG
- Anzeige -
Auf der offiziellen Webseite des 3DCG-Animefilms „Monster Strike The Movie: Sora no Kanata“ wurde nun ein neues Promo-Video veröffentlicht.

Hiroshi Nishikiori (A Certain Magical Index, Trinity Seven) wird beim CG Studio Orange Regie führen. Das Skript steuert Takayo Ikami bei. Die Produktion wird XFlag zugeschrieben, während Warner Brothers den Vertrieb des Streifens übernimmt. Yuichi Tanaka wird die originalen Charakterdesigns von Tatsurō Iwamoto für die Animation adaptieren. Masaru Yokoyama komponiert indes die Musik, während Jin Aketakawa den Posten des Soundregisseurs inne hat. Seine japanische Premiere wird der Film am 5. Oktober 2018 feiern. Ein weiters Promo-Video sowie Informationen zu den Sprecher_Innen findet ihr hier. 

Promo-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Story spielt 13 Jahre zuvor, als ein Teil von Tokio plötzlich abbrach und begann im Himmel zu schweben. Tokio wurde dadurch in „Alt-Tokio“, den Teil im Himmel, sowie „Neu-Tokio“, den Teil der am Boden verblieb, aufgespalten. Kommunikation und Interaktion zwischen den beiden Teilen der Stadt war unmöglich und so gingen die Jahre ins Land… Eines Tages erkennt ein junges Mädchen, dass „Alt-Tokio“ wieder auf die Erde zurückfallen wird und macht sich auf eine gefährliche Reise von „Alt-Tokio“ nach „Neu-Tokio“, um die Bewohner vor der drohenden Krise zu retten.

Kanata, ein junger Mann, der in früher Kindheit bereits beide Elternteile verloren hat, lebt bei seiner Großmutter. Eines Tages tauchen unbekannte Wesen vor ihm auf und er wird von einem mysteriösen blauhaarigen Mädchen namens Sora gerettet. Sora erzählt Kanata, dass er der einzige ist, der die Welt retten kann. Sora, Kanata, die Vampirgeschwister Tōya und Yūna und die Monster Ryōma, Kamui und Hanzō kämpfen gemeinsam für das Schicksal der Welt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments