Conception
© Spike Chunsoft Co., Ltd. All Rights Reserved.
- Anzeige -
Auf der offiziellen Webseite der kommenden Anime-Adaption von „Conception: Please Give Birth to My Child!” (jap.: Conception: Ore no Kodomo wo Undekure) wurde nun ein erstes Visual veröffentlicht. Darüber hinaus wurde der konkrete Starttermin enthüllt.

Keitaro Motonaga (Jormungard, Date A Live, Digimon Adventure tri. Filme) wird bei GONZO Regie führen. Yuuko Kakihara (Chihayafuru, Digimon Adventure tri. Filme) ist für die Serienkomposition zuständig, während Yousuke Okuda (Blend S) die originalen Charakterdesigns von Shinichirou Otsuka (Re:ZERO-Starting Life in Another World-) für die Animation adaptiert. Masato Kōda, der bereits die Musik für das Spiel beisteuerte, wird auch die Musik für den Anime komponieren. Die Serie wird ihre japanische TV-Premiere am 9. Oktober 2018 feiern

Der Anime basiert auf dem gleichnamigen RPG, dass von Spike Chunsoft im April 2012 für Sonys PlayStation Portable erstmals in Japan veröffentlicht wurde. Ein zweiter Teil mit dem Titel „Conception II: Shichisei no Michibiki to Mazuru no Akumu“ wurde im August 2013 für die PS Vita und Nintendos 3DS Handheld veröffentlicht. ATLUS veröffentlichte diesen zweiten Teil auch in Nordamerika unter dem Titel „Conception II: Children of the Seven Stars“.

Visual:
Conception: Please Give Birth to My Child!
© Spike Chunsoft Co., Ltd. All Rights Reserved.
Handlung:

Das Spiel dreht sich um Itsuki Yūge, einen Oberschüler, der am Tag seiner Abschlussfeier hausfindet, dass seine Cousine und Kindheitsfreundin Mahiru schwanger ist. Kurz darauf finden sich Itsuki und Mahiru in einer magischen Welt namens Granvania wieder, die aktuell durch Monster bedroht wird. Die Einzigen, die sich gegen diese Monster zur Wehr setzen können sind die „Star Children“, die jedoch nur von den zwölf Schreinpriesterinnen zur Welt gebracht werden können. Um die Monster zu bezwingen und wieder in seine eigene Welt zurückkehren zu können, muss Itsuki die Star Children mit den Schreinpriesterinnen zeugen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments