Dimension W
©YUJI IWAHARA/SQUARE ENIX, DW PROJECT
- Anzeige -

Wie Publisher KAZÉ nun bekannt gab, wird man der Animeserie “Dimension W” eine Veröffentlichung auf Disc spendieren.

Demnach wird der Anime vorraissichtlich ab dem 14. September 2018 aufgeteilt auf drei Volumes auf DVD und Blu-Ray erscheinen. Das erste Volume wird dabei als Limited Edition mit Sammelbox erscheinen und die ersten vier Episoden der insgesamt zwölf Folgen umfassenden Serie beinhalten. Als Sprachen stehen dabei die deutsche Synchronfassung sowie das japanische Original mit deutschen Untertiteln zur Auswahl. Käufer dürfen sich zudem auf einige Extras freuen. Mit dabei sind demnach das Produktionstagebuch Teil 1-4, Clear Opening und Ending, 2 Artcards, ein Pin sowie eine Leseprobe des zugehörigen Mangas, der ebenfalls bei KAZÉ erscheint.

2016 wurde die Serie bereits bei Anime on Demand im Simulcast ausgestrahlt. Für die Regie war Kanta Kamei bei den Studios 3Hz und Orange zuständig.

Handlung:

Mit der Entdeckung der Dimension W kann die Menschheit im Jahr 2072 auf unendliche Energiereserven zugreifen. Doch erst durch Professor Yurizakis Erfindung elektromagnetischer Spulen, den sogenannten Coils, wird diese nutzbar. Aber auch das Geschäft mit illegalen Coils, die in Waffen und Robotern unkontrollierbar Energie freisetzen, boomt. Grausige Unfälle sind die Folge. Daher werden Collectors beauftragt, diese nicht genehmigten Spulen aufzuspüren. Einer von ihnen ist der wortkarge Einzelgänger Kyoma Mabuchi, der die Nutzung jeglicher coilbetriebener Technik ablehnt. Ausgerechnet er bekommt als neue Partnerin das Robotermädchen Mira an die Seite gestellt, das Geniestück Yurizakis. Neben ihrer gemeinsamen Arbeit sucht Kyoma nach seiner Vergangenheit und Mira nach dem Sinn ihres Daseins. Noch ahnen sie nicht, wie eng beides miteinander verbunden ist …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments