© Yuu Kamiya, PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/NO GAME NO LIFE ZERO PARTNERS
- Anzeige -

Nachdem KSM Anime zuletzt Ende April 2018 einen Trailer zum Animefilm “No Game No Life Zero” veröffentlichte, der rein musikalisch hinterlegt war, folgt nun auch ein erstes Teaser-Video zur deutschen Synchronisation.

Am 07. und am 10. Juni 2018 wird KSM Anime den Film „No Game No Life Zero“ in vielen deutschen und österreichischen Kinos zeigen, bevor der Streifen später im Jahr auch fürs Heimkino erscheint. Eine Liste der teilnehmenden Kinos findet ihr hier:

Dieser könnt ihr auch entnehmen, ob das Kino eurer Wahl den Film in der deutschen Sprachversion oder mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln zeigen wird. Einige Lichtspielhäuser bieten sogar beide Varianten an! Solltet ihr euch dafür interessieren, welche deutschen Sprecher an der Umsetzung mitgewirkt haben, werdet ihr HIER fündig. Tickets für den Film könnt ihr euch übrigens direkt bei eurem Kino oder auch bei deinkinoticket.de sichern.

Teaser-Video zur Synchronisation:
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Handlung:

6000 Jahre vor Soras und Shiros Ankunft tobt ein gewaltiger Krieg in Disboard, der das Land verwüstet, den Himmel zerreißt, die Sterne zerstört und sogar den Untergang der Menschheit mahnt. Inmitten des Chaos und der Zerstörung führt ein junger Mann namens Riku die Menschheit in eine Zukunft, an die er selbst glaubt. In den Ruinen einer Elfenstadt trifft er eines Tages Shuvi, eine verbannte „Ex-Machina“-Androidin, die von ihm lernen will, was es heißt, ein menschliches Herz zu haben.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments