© Nintendo
- Anzeige -

Nintendo 3DS-Support:

Ganz viele Neuigkeiten aus dem Hause Nintendo: Wie aus dem Finanzbericht für das Fiskaljahr 2018 u.a. hervorgeht, wird das Geschäft mit der Nintendo 3DS-Familie fortgeführt werden. Man habe bis dato 72 Mio. Einheiten an den Handel ausgeliefert und wolle die installierte Hardwarebasis wie auch die Software-Bibliothek weiter ausbauen, wie Tatsumi Kimishima, der noch aktuelle Präsident von Nintendo, gegenüber Investoren und Analysten mitteilte.

Nintendo wolle demnach Spiele für den Nintendo 3DS auch 2019 und gar darüber hinaus noch veröffentlichen. Als Beispiele für den Support der nächsten Zeit führt man Titel wie Dillon’s Dead Heat Breakers (April), Sushi Striker – The Way of Sushido (Juni), Captain Toad Treasure Tracker (Juli), WarioWare Gold (August), Luigis Mansion (TBA 2018) sowie für 2019 Mario & Luigi Bowser’s Inside Story & Bowser Jr.‘s Journey.

E3-Pläne:

Darüber hinaus hat Nintendo seine Pläne für die diesjährige E3 (12.6.-14.6.2018) in Los Angeles vorgestellt:

Im kompetitiven Bereich veranstaltet Nintendo die Splatoon 2 World Championship als auch das Super Smash Bros. Invitational 2018. Die Wettkämpfe finden am 12. Juni statt und lassen sich via Livestream mitverfolgen. Es treten Teams aus den Regionen Europa, USA/Kanada, Japan sowie Australien/Neuseeland gegeneinander an.  Die Eröffnungsspiele beginnen am Dienstag um 00:30 Uhr bis voraussichtlich 3.00 Uhr. Das Finale findet am selbigen Tag statt, gefolgt vom Super Smash Bros. Invitational, wo sich ausgewählte Profis vorab im kommenden Titel vermöbeln dürfen.

Am 12. Juni wird es um 18:00 Uhr eine Videopräsentation geben, in der Nintendo weitere anstehende Titel neben dem bereits genannten Super Smash Bros. vorstellen wird.

Und ebenfalls Teil des dreitägigen Teils wird Nintendo Treehouse: Live sein, hier wird es Liveimpressionen von kommenden Titeln geben, Auftritte von Entwicklern und Insider-Informationen. Beide Vorstellungen werden zur E3 auf der offiziellen Nintendo-Website sowie auf YouTube mitverfolgbar sein.

Switch Online Service:

Ebenfalls im Finanzbericht wurden Informationen zum kostenpflichten Switch Online Service angekündigt. Der „Nintendo Switch Online“ getaufte Dienst soll im September 2018 weltweit an den Start gehen. Konkrete Details wird es ab Mai 2018 auf der offiziellen Nintendo Website geben.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments