© Aosa Tsunemi, Kurone Mishima, Taro Hitsuji/KADOKAWA
- Anzeige -

Nachdem wir euch bereits jede Menge Ankündigungen für den Sommer/Herbst 2018 präsentieren konnten (hier, hier und hier), stellen wir euch nun die finalen Ankündigungen von Tokyopop für diesen Zeitraum vor. Alle folgend aufgeführten Titel erscheinen im Oktober 2018. Im Einzelnen handelt es sich um:


Akashic Records of the Bastard Magic Instructor © Aosa Tsunemi, Kurone Mishima, Taro Hitsuji/KADOKAWA

Akashic Records of the Bastard Magic Instructor

Vergangenes Jahr bereits als Anime auf Crunchyroll zu sehen, kommt nun auch der zugehörige Manga nach Deutschland: Tokyopop hat sich die Rechte an Akashic Records of the Bastard Magic Instructor (jap. Roku de Nashi Majutsu Koushi to Kinki Kyouten) von Aosa Tsunemi, Kurone Mishima und Taro Hitsuji gesichert. In Japan sind bis dato sechs Bände erschienen. Die Erstauflage des ersten Bandes wird hierzulande zudem noch nicht näher spezifizierte Extras mit an Bord haben. Kostenpunkt: 6,95€.

Handlung:

Sistine ist schockiert! Ihr Lieblingslehrer der Magierakademie hat seinen Posten aufgegeben und der neue Lehrer Glenn Radars ist ein absoluter Faulpelz. Als wissbegierige und überaus talentierte Schülerin setzt sie nun alles daran, den Neuen in seine Schranken zu weisen. Doch eine Sache geht ihr dabei nicht aus dem Kopf: Warum wurde ausgerechnet er von der besten Magierin des Landes für diese Stelle ausgewählt?


Grimore – Heilkunde magischer Wesen © Kaziya/MAG GARDEN

Grimore – Heilkunde magischer Wesen

Bei der zweiten Neuankündigung handelt es sich um Grimoire – Heilkunde magischer Wesen (jap. Watashi to Sensei no Genjuu Shinryouroku) aus der Feder von Mangaka Kaziya. In Japan sind aktuell zwei Bände erschienen. Die Reihe wird bei Tokyopop im Großformat mit hochwertiger Klappenbroschur veröffentlicht. Preislich werden für den ersten Band 9,95€ aufgerufen.

Handlung:

In einer Zeit, in der technische Errungenschaften die Wunder der Magie beinahe komplett aus den Köpfen der Menschheit verdrängt haben, entschließt sich die junge Ziska, eine Ausbildung bei einem Doktor für magische Wesen zu absolvieren. Durch ihre offenherzige Art gelingt es Ziska schnell, alle Herzen zu erobern – und gemeinsam mit dem Doktor dafür zu sorgen, dass die fabelhaften Kreaturen wieder ihren Platz in der Welt der Menschen finden …


1/3 – Auf einem Nenner © Kozue Chiba/SHOGAKUKAN

1/3 – Auf einem Nenner

Nachdem Tokyopop bereits die erste I Love Kozue Chiba Box für August 2018 ankündigte, kündigte man nun auch eine neue Reihe der Mangaka an. Dabei handelt es sich um 1/3 – Auf einem Nenner (jap. 1/3 Sanbun no Ichi) von der in Japan bisher zwei Bände erschienen sind. Band 1 wird bei uns ab Oktober zu einem Preis von 6,50€ in den Regalen der Händler zu finden sein.

Handlung:

Die 16-jährige Shiyuka ist mehr als bereit, sich zu verlieben! Als dann zwei attraktive neue Austauschschüler in ihre Klasse kommen, sieht sie sich ihrem Ziel gleich viel näher. Die beiden Neuen Shin und Yu sind zwar Cousins, könnten aber unterschiedlicher nicht sein! Während der eine ein unruhiger Lebenskünstler ist, ist der andere ein ausgeglichener Musterschüler. Für wen soll Shiyuka sich nur entscheiden …?!


Erste Küsse © Mai Ando/SHOGAKUKAN

I LOVE SHOJO Short Story Collection 1 (Erste Küsse)

In dem neuen Format I LOVE SHOJO Short Story Collection wird Tokyopop ab Oktober Kurzgeschichtenbände eurer Lieblingsmangaka veröffentlichen. Den Anfang macht dabei Erfolgsmangaka Mai Ando mit insgesamt fünf Kurzgeschichten unter dem Titel Erste Küsse (jap. Shinkon Gokko). Preislich werden für den Band 6,95€ fällig.

Handlung:

Nagisa und Asuka sind Kindheitsfreunde, deren Eltern auf Reise gegangen sind und die deswegen vorübergehend zusammenleben. Aus dem früher so niedlichen und lieben Asuka ist inzwischen ein rotzfrecher Bengel geworden, sodass Nagisa ihre Zweifel hat, ob das Zusammenleben gut ausgehen wird. Aber trotzdem denkt sie immer wieder daran, dass Asuka ihr als kleiner Junge einmal einen Heiratsantrag gemacht hat …

Diese und vier weitere Geschichten erwarten euch in Erste Küsse!


Café Liebe © Miman/ICHIJINSHA

Café Liebe

Ein weiterer neuer Titel im Programm von Tokyopop ist Café Liebe (jap. Watashi no Yuri wa Oshigoto desu!), das Debüt von Newcomerin Miman. In Japan existieren derzeit zwei Bände der Reihe, die hierzulande ab Oktober erscheint. Band 1 wird als Extra eine ShoCo Card beiliegen. Das Ganze gibt es zu einem Preis von 6,95€.

Handlung:

Die Highschool-Schülerin Hime hat nur ihre eigene Beliebtheit und den Traum vom großen Geld im Kopf. Als sie eines Tages gedankenverloren eine Treppe herunterpoltert, bricht sie aus Versehen ihrer Mitschülerin Mai den Arm. Da diese nun nicht mehr ihrem Job nachgehen kann, springt Hime für sie ein – als Bedienung im Themencafé »Café Liebe«! Die anderen Mädchen dort nehmen sie sehr liebevoll auf. Aber kann Hime sich auf Dauer mit dieser neuen Rolle anfreunden …?


Honey come Honey © Yuki Shiraishi/SHOGAKUKAN

Honey come Honey

Mit Honey come Honey kehrt eine alte Bekannte in das programm von Tokyopop zurück: Mangaka Yuki Shiraishi, von der der Verlag zuletzt Und wenn ich dich lieben würde? veröffentlichte. In Japan existieren bisher drei Bände der neuen Reihe. Los geht es mit Band 1 hierzulande zu einem Preis von 6,95€.

Handlung:

Mitsu Hanasaki ist auf den ersten Blick ein harmloses und zierliches Mädchen, das eine Schwäche für süße Dinge hat. Aber wenn es hart auf hart kommt, weiß sie sich zu verteidigen! Doch als ihr Mitschüler Kumagaya, der an der Schule als »Grausamer Grizzly« verschrien ist, in der Bahn mit einer Waffe auf sie zukommt, ist sie starr vor Schreck! Die Waffe entpuppt sich allerdings als Nähnadel, Kumagaya als sanfter Junge, der Handarbeit liebt, heimlich unter einer Geheimidentität arbeitet und niedliche Dinge herstellt. Ob Mitsu da noch widerstehen kann …?


The Vampire’s Prejudice © Ayumi Kano, Misao Higuchi/TOKUMA SHOTEN Publishing Co., Ltd.

The Vampire’s Prejudice

Die finale Neuheit im Programm für Sommer/Herbst 2018 ist The Vampire’s Prejudice (jap. Vampire wa Kuwazugirai) von Ayumi Kano und Misao Higuchi. In ihrem Herkunftsland Japan ist die Reihe bereits in zwei Bänden abgeschlossen. Hierzulande erscheint der erste Band des Mangas zu einem Preis von 6.95€.

Handlung:

Minato sucht händeringend einen Job, denn er ist mal wieder knapp bei Kasse. Als er sieht, dass jemand eine Stelle als Butler mit einem unglaublich hohen Gehalt zu vergeben hat, wird er hellhörig und bewirbt sich sofort. Doch was er nicht geahnt hat: sein zukünftiger Chef ist ein Vampir, 400 Jahre älter als er – und sobald er dort angefangen hat, zu arbeiten, macht er ihm immer wieder unanständige Avancen …


Weitere Veröffentlichungen von Tokyopop im Oktober 2018:

  • Blue Lust, Band 2
  • Deine wundersame Welt, Band 2
  • Fox Spirit Tales, Band 2
  • Frau Faust, Band 5
  • Frau Faust, Band 5 – Sonderausgabe
  • Hyouka, Band 11
  • I hate Fairyland, Band 3
  • I hate Fairyland, Band 3 – Luxusausgabe
  • Innocent, Band 7
  • Kamo – Pakt mit der Geisterwelt, Band 3 (Abschlussband)
  • Kemono Friends, Band 2
  • Last Frontline, Band 5
  • Liar Prince and Fake Girlfriend, Band 5 (Abschlussband)
  • Maiden Spirit Zakuro, Band 5
  • Merry Nightmare, Band 18
  • Mikamis Liebensweise, Band 3
  • Nah bei dir – Kimi ni todoke, Band 29
  • Real Account, Band 4
  • The Rising of the Shield Hero, Band 7
  • Yona – Prinzessin der Morgendämmerung, Band 13
Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar photo
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments