A.O.T.
©Hajime Isayama,Kodansha/"ATTACK ON TITAN"Production Committee
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von Koei Tecmo haben frisches Gameplay-Material zum kommenden Actonspiel „A.O.T. 2“ veröffentlicht. In diesem stellen uns  die Synchronsprecherinnen Yui Ishikawa ( Mikasa Ackerman), Marina Inoue ( Armin Arlelt ) sowie Producer Hisashi Koinuma einige Funktionen des Spiels vor.

A.O.T. 2 basiert auf der zweiten Staffel des gleichnamigen Anime. Neuerungen oder gar Änderungen an der Story habe man ausgeschlossen. Darüber hinaus dürfen wir uns auf über 30 spielbare Charaktere freuen. Dazu gehören unter anderem Eren Jaeger, Mikasa Ackerman, Armin Arlert, Levi, Miche Zacharias, Nanaba, Gelgar, Ymir und Christa Lenz. Einen weiteren Trailer zum Spiel findet ihr hier. 

Im neuen ,,Annihilation-Modus“ treten zwei Teams, bestehend aus jeweils vier Spielern gegeneinander an. Sieger der Partie ist die Mannschaft, die die höchste Punktzahl innerhalb der gegebenen Zeit erreicht hat. Allerdings spielt die Art und Weise, wie die Titanen zur Strecke gebracht werden eine entscheidende Rolle. Denn nur als perfekt funktionierendes Team ist es möglich, zusätzliche Punkte zu erhalten. Zum Ende der Partie können doppelte Punkte verdient werden. Erst kürzlich habe man die ersten Details zu den Vorbestellerboni enthüllt. Mehr Informationen dazu findet ihr hier. 

A.O.T. 2 erscheint am 20. März 2018 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.

Gameplay:

https://www.youtube.com/watch?v=ytFFwcNmo_0

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments