SCM – Meine 23 Sklaven
©「奴隷区 The Animation」製作委員会
- Anzeige -
Auf der offiziellen Webseite zur kommenden Anime-Adaption von ,,SCM – Meine 23 Sklaven“ (jap. Dorei-ku: Boku to 23-nin no Dorei) von Shinichi Okada und Hiroto Ōishi wurden nun ein erstes Visual sowie die weiteren Mitglieder des japanischen Sprechercast enthüllt.

SCM – Meine 23 Sklaven entsteht unter der Regie von Ryōichi Kuraya (Tsugumomo) bei Zero-G und TNK , der sich auch für die Serienkomposition verantwortlich zeigt. Die Charakterdesigns steuert Junji Goto (High School DxD) bei, der gleichzeitig als Animationsregisseur agiert. Seine Premiere wird der Anime im April 2018 feiern.

Die mittlerweile abgeschlossene Mangareihe, bei der es sich um eine Adaption der gleichnamigen Romanreihe von Shinichi Okada handelt, startete Ōishi 2012. Hierzulande erschien die Mangareihe bei Publisher Panini, der die Veröffentlichung 2015 startete. Der finale zehnte Band erschien hierzulande am 18. September 2017. Weitere Charakterdesigns und ein erstes Promo-Video zur kommenden Serie findet ihr hier. 

Visual:
SCM – Meine 23 Sklaven
©「奴隷区 The Animation」製作委員会
Charakterdesigns:
SCM – Meine 23 Sklaven
Sayaka Senbongi als Julia Katsushika | ©「奴隷区 The Animation」製作委員会
SCM – Meine 23 Sklaven
Suzuna Kinoshita als Ayaka Toshima | ©「奴隷区 The Animation」製作委員会
SCM – Meine 23 Sklaven
Hikaru Midorikawa als Seiya Shinjuku| ©「奴隷区 The Animation」製作委員会
Handlung von SCM – Meine 23 Sklaven (via Panini):

Die SCM – Ein teuflisches Instrument, das andere zum Sklaven machen kann. Aus unbekannter Quelle kam die SCM auf den Schwarzmarkt, und viele Menschen versuchen, mit ihrer Hilfe Macht über andere zu gewinnen. Eia Arakawa ist eine intelligente junge Frau, die von dem Alltag gelangweilt ist. Zufällig lernt sie einen Mann, Yuga Oota, kennen, der die SCM besitzt. Dieser möchte die Funktion des Gerätes testen. Aus purer Neugier entscheidet sich Eia dafür, Yuga dabei zu unterstützen, doch das verändert ihr Leben komplett…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments