- Anzeige -

Nachdem wir schon mit Cute High Earth Defense Club LOVE! in die Yaoi Lichtung gegangen sind (HIER), driften wie jetzt in die Yuri Welt ab. Denn bei Yurikuma Arashi dürfte man es mit einem Ausnahme Anime zu tun haben, der Winterseason 2015. Denn er ist Wunderschön und Bizarre und seine Handlung ist abgedreht.

 

Die Handlung ist so verworren und merkwürdig, das man sie kaum noch in Worte fassen kann, im Grunde geht es Mädchen an einer Mädchenschule, die Liebe und die Mauer des Aussterbens und dann wären da noch Bären die Menschen fressen, zwei Bärenmädchen haben sich in Menschenmädchen verwandelt und sind auf Beutezug. Doch da ist noch viel mehr, vieles was man sieht und nicht erklären kann oder an dieser Stelle nicht will.

yuri1

Die Zeichnungen von Yurikuma Arashi sind wunderschön und man merkt das alles irgendwie immer unwirklich wirkt. Doch dann gibt es da die Bildersprache und manches ist halt doch sehr eindeutig, vielleicht auch zweideutig. Denn wenn die zwei Bärenmädchen ein anderes anfallen, ist das erotische Symbolik, wie man sie lange nicht mehr gesehen hat. Sie lecken Honig von ihrer Lotusblüte, die so fast zwischen ihren Beinen heraus wächst. Diese wurde früher auch in Eroanimes benutzt um Zensuren zu umgehen. So stellt das entweder Oralverkehr da oder sie gefressen. Dies sei dem Betrachter selbst überlassen sein. Doch diese unterschwellige Erotik ist immer wieder in Yurikuma Arashi.

 

Yurikuma Arashi ist etwas besonderes, wunderschön und bizarr, wer auf Yuri steht ist hier richtig, abr auch auf Moe Mädels und eine Story, die auch an Twin Peaks und CO erinnern. Mysterie, Erotik, Thriller, Fantasy sind hier vereint, könnte ein Geheimtip werden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Anime/Manga Fan, Review und Newsautor.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments