- Anzeige -

Ein paar Mangas wurden als Anime umgesetzt aber wichen dann immer wieder von der Vorlage ab und bekamen dann später, eine Neuauflage wo man sich genauer an den Manga hält Aktuelle wär wohl das beste Beispiel Sailor Moon Crystal oder Hellsing Ultimate. Doch neben diesen beiden bekannten gibt es noch einen dritten mit einer sehr großen Fanbase, die rede ist natürlich von Fullmetal Alchemist. Die erste Animesiere war zwar immer wieder an der Handlung des Mangas dran, doch wich auch immer wieder ab und hatte auch ein anderes Ende. So gab es dann ein paar Jahre später Fullmetal Alchemist: Brotherhood, diese Serie hielt sich genau an den Manga und endlich können wir in Deutschland dank KSM Anime auch diesen Anime sehen, los geht es mit den ersten 8 Folgen.

 

Man muss aber auch sagen, dass Fullmetal Alchemist: Brotherhood am Anfang etwas verwirrend anfängt, so wird man direkt in die Handlung reingeworfen und es gibt erst mal einen Fall der Woche, der so wirkt als wär er einfach so da, doch im Verlauf der Folgen bemerkt man das dieser Start immer wichtiger wird und nach und nach baut sich die Handlung auf. So wird es auch immer spannender und dann sind die 8 Folgen auch wieder vorbei. Man sieht natürlich immer wieder die Moment die man schon aus dem alten Anime kennt, welche hier aber besser umgesetzt worden sind.

 

fma2

So wie sich die Handung aufbaut, erfährt man eine menge über die Altekunst der Alchemie und Dr. Faust von Göthe wär sicherlich Stolz auf die Macher, denn man scheint das Thema sehr ernst zu nehmen und man sieht immer wieder die Folgen und proleme vom Alchemie. Das wird in einer Folge am Anfang sehr gut Thematisiert, wo Fans auf der ganzen Welt sehr einig sind, das es zu den traurigsten Moment der Animewelt gehört. Doch man bekommt, neben den ersten Themen auch immer wieder Humor und der ist wirklich nah am Manga, durch seine Änderung der Zeichnung und Figuren bekommt man hier wirklich den typischen Humor geboten, wie man ihn aus dem Manga kennt.

 

Optisch sieht Fullmetal Alchemist: Brotherhood super Aus, die zeichnung sind voller Details und man merkt immer wieder wie sehr man sich an die Vorlage halten will, das führt zwar am Anfang zu einigen Absurdenszenen und auch manche Figur wirkt stark übertrieben, doch diese kurzen Momente der Aufhellung braucht man, denn der melancholische Grundton schwingt immer mit. Dabei wirkt auch die Action abwechslungsreich und durch die verschiedenen Fähigkeiten der Alchimisten immer wieder anders. So kann man wirklich gespannt sein, was noch kommen mag.

fma3

Fullmetal Alchemist: Brotherhood Volume 1 ist ein super Anfang des Animes und man bekommt soch die volleladung an Emotion geboten, die diesen Anime so einzigartig machen.

 

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

Handlung:

Die Wissenschaft kann mittlerweile fast alles. Das ist einerseits gut, andererseits aber auch verführerisch. Denn nach wie vor kann sie niemanden aus dem Reich der Toten zurückholen. Auch die sogenannte Alchemie nicht, die sich dem Verstehen, Zerlegen und der Rekonstruktion von Materie verschrieben hat. Man kann nicht Etwas aus Nichts erschaffen. Für Alchemisten existiert daher auch ein Tabu: Die Transmutation von Menschen. Diese darf niemals versucht werden. Als die Brüder Edward und Alphonse Elric jedoch versuchen, ihre gestorbene Mutter zu transmutieren, müssen sie den Preis dafür zahlen…

 

fmadvd

 

[review]

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Anime/Manga Fan, Review und Newsautor.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments