Hakuoki
© Idea Factory International, Inc.
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von Idea Factory International haben ein neues Video zum kommenden Otome-Game  ,,Hakuoki: Edo Blossoms” veröffentlicht. In diesem rücken die verschiedenen Charaktere in den Mittelpunkt.
Und um darum geht es bei ,,Hakuoki: Edo Blossoms”:

,,Chizuru Yukimura reist nach Kyoto um ihren verschollenen Vater wieder zu finden. Während ihrer Reise trifft sie einige Mitglieder der Shinsengumi und wird ungewollt Zeugin, eines Zwischenfalls, den sie niemals hätte sehen dürfen. Als Bestrafung dafür, muss sie nun auf dem Anwesen der Shinsengumi arbeiten. Dort verweilt sie vier Jahre lang und begleitet die Gruppe bei gefährlichen Missionen.

Im letzten Jahr der Bakumatsu Ära (1868) kämpfen sowohl die Shinsengumi als auch Chizuru Yukimura in der Schlacht von ,,Toba-Fushimi”. Diese Schlacht ist von entscheidender Bedeutung, da die Zukunft des ,,Tokugawa Shogunat” auf dem Spiel steht. Allerdings tritt die Shinsengumi aus dem Kampf nicht siegreich hervor und kehrt in Schande nach Edo zurück. Doch als sie nach Hause zurück kehren, ist Edo nicht mehr das, was sie einst kannten. Die verbleibenden Mitglieder der Shinsengumi  werden daraufhin auf eine schwierige Wahl gestellt: Entweder lassen sie ihre Prinzipien fallen oder sie verlieren ihr Leben. Einige von ihnen hatten nie eine Wahl und haben sich in der Dunkelheit versteckt, um das größte Geheimnis der Gruppe zu bewahren: die Furies.”

In ,,Hakuoki: Edo Blossoms” stehen euch insgesamt zwölf männliche Charaktere zur Auswahl, die nur darauf warten, von euch erobert zu werden.

,,Hakuoki: Edo Blossoms” soll im Frühling 2018 in Europa und Nordamerika für die PlayStation Vita erscheinen. Ein konkreter Termin steht noch aus.

Und hier seht ihr das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments