- Anzeige -

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass Publisher KSM Anime neben den beiden Staffeln der Animeserie K auch den zugehörigen Film K – Missing Kings, der das Bindeglied zwischen den beiden Staffeln darstellt, lizenziert hat und diesen auf DVD und Blu-Ray veröffentlichen wird. Durch einen entsprechenden Produkteintrag im KSM-Partnershop Anime Planet wurden nun neue Details zur Heimkinoveröffentlichung bekannt.

Demnach erscheint der Film bereits am 13. November 2017 in einer auf 1000 Exemplare limitierten Mediabook Edition, die sowohl eine DVD, als auch eine Blu-Ray enthält. Wie gewohnt werden dabei sowohl die deutsche Tonspur, als auch der japanische Originalton mit deutschen Untertiteln mit an Bord sein. Als physische Extras sind ein 24-seitiges Booklet sowie eine Postkarte mit dabei. Die digitalen Boni umfassen indes einige Trailer sowie eine Bildergalerie. Informationen zu möglichen weiteren Editionen des Films gibt es momentan nicht. Bei Amazon.de ist K – Missing Kings momentan noch nicht vorbestellbar.

Cover von K – Missing Kings:
Handlung zu K – Missing Kings:

Ein Jahr ist seit dem Verschwinden des silbernen Königs vergangen und Kuroh und Neko sind nach wie vor verzweifelt auf der Suche nach ihm. Als die beiden eines Tages auf Anna und Rikio treffen, werden sie plötzlich von einem Unbekannten angegriffen. Doch Kuroh kann in letzter Sekunde den Angreifer in die Flucht schlagen und sie somit retten. Sie erfahren, dass der grüne Clan auf den Plan getreten ist und alles daran setzt Anna in ihre Hände zu bringen, um an ihre besonderen Fähigkeiten heran zu kommen. Als es ihnen tatsächlich gelingt, Anna zu entführen, schließen sich die verbleibenden Mitglieder von Silber und Rot zusammen, in der Hoffnung nicht nur Anna zu retten, sondern auch den verschollenen König wiederzufinden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleAnime Planet
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments