© Nobuaki Kanazawa
- Anzeige -

Zur Anime-Adaption von Nobuaki Kanazawas Novel „Ousama Game“ (engl. King´s Game) konnten wir euch ja schon einiges mitteilen. So findet ihr Angaben über die Castmiglieder hier & Informationen zu den Charakteren sowie zum Produktionsteam hier.

Nun erreichten uns neue Informationen: Der Anime wird am 5. Oktober an den Start gehen. Weiterhin wurde auf der offiziellen Website ein neues Key Visual hinzugefügt:

© Ousama Game The Animation Produktionsausschuss

Die Story inspirierte bereits vier Manga-Reihen, welche von verschiedenen Mangaka nacheinander veröffentlicht wurden: der erste Manga erschien zwischen 2011 und 2012 und stammt aus der Feder von Hitori Renda. Der Zweite von Renji Kuriyama mit dem Titel „Ousama Game: Shuukyoku“ erschien zwischen 2012 und 2014, der Dritte von J-ta Yamada erschien unter „Ousama Game: Kigen“ zwischen 2014 und 2016 und der Vierte und letzte Manga von Kuriyama unter dem Titel „Kousama Game: Rinjou“ wurde 2015 bis 2016 veröffentlicht. Die Mangas wurden allesamt von Futabasha publiziert.
Zudem inspirierte das Novel einen Live Action-Film, welcher im Dezember 2011 in die japanischen Kinos kam.

Hitori Rendas Manga schaffte es zudem nach Deutschland – der Manga ist über Carlsen Manga unter dem Titel „Ousama Game – Spiel oder stirb!“ erhältlich.

Bestellen bei Amazon:

Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 1
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 2
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 3
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 4
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 5

Handlung der Novel

Die Geschichte beginnt damit, dass alle 32 Schüler einer High-School-Klasse eine Nachricht von jemandem, der sich selbst „König“ nennt, auf Ihrem Smartphone erhalten. In jeder der Nachrichten stehen Befehle, die die Schüler befolgen müssen – oder es erwartet sie die Todesstrafe…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Quelleoffizielle Webseite des Anime
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments