© Square Enix
- Anzeige -

“Project Tokyo Dolls” – das ist der Titel des neuen Smartphone Games von Square Enix. Bereits am Montag wurde der erste Part von “Episode 0” auf der offiziellen Teaser-Website veröffentlicht.

In einem zweiten Video am Dienstag wurde nun der Cast des Spiels vorgestellt, am Mittwoch die Charaktere:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beim Cast handelt es sich um (siehe Bild von links nach rechts):

  • Ayane Sakura als Nanami
  • Yurika Kubo als Reina
  • Eri Suzuki als Hiyo
  • Lynn als Misaki
  • Kaede Hondo als Sakura
  • Kaori Ishihara als Shiori
  • Maaya Uchida als Yuki
  • Ayana Taketatsu als Aya
  • Yurika Endo als Yamada

Nun wurde der zweite Part der “Episode 0” online gestellt. Verantwortlich für die Animation ist das Wit Studio (Attack on Titan, Kabaneri of the Iron Fortress) wie auch Visual Works, Square Enix´s auf CGI-Filmproduktionen spezialisierte Abteilung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt werden drei zusammenhängende Videos ausgestrahlt. Das dritte wird morgen folgen. Gemeinsam ergeben sie dann die Story des Spiels:

Das Setting spielt im Jahr 2017. Vor einiger Zeit tauchte ein Wesen namens “Pygmalion” in den Straßen Tokyos auf. Es verschlang die Menschen in den finsteren Schatten der Stadt. All ihre Erinnerungen und Gefühle wurden von der Kreatur aufgesogen. Nun müssen sich die sogenannten “Dolls” – Mädchen, die mit übernatürlichen Kräften wiedergeboren werden – gegen Pygmalion stellen.

Laut Square Enix wird das Spiel noch in diesem Monat für IOS und Android auf den Markt kommen. Man kann sich aber auch jetzt schon auf der offiziellen Seite anmelden und extra Items abstauben. Grundsätzlich wird das Spiel kostenlos sein, In-Game-Käufe können aber jederzeit getätigt werden. Bei weiteren Neuigkeiten halten wir euch auf dem Laufenden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

überYaraon!
QuelleANN
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments