- Anzeige -

Das Animelabel Kazé gab in Ihrem neusten Newsletter bekannt das Sie den 17. Detective Conan Film lizenziert haben. Als möglichen Veröffentlichungstermin gaben Sie Herbst 2014 an, somit ist gesichert das es für euch einen neuen Detective Conan Film gibt der auch dieses Jahr noch auf DVD und Blu-Ray erscheinen wird! Im Originalen nennt sich der Film Meitantei Conan: Zekkai no Private Eye, im Deutschen wird er sich Detektiv Conan Film 17: Detektiv auf hoher See nennen.

Der 17. Conan Film wird in deutscher Sprache veröffentlicht, somit dürfen sich alle Conan Fans auf einen neuen deutschsprachigen Kinofilm freuen.

Der 18. Detective Conan Film, soll im April 2014 in den Japanischen Kinos anlaufen.

Worum geht es in diesem Film?
Auch dieses Mal ist wieder eine Bombe im Spiel aber jetzt mitten auf hoher See! Denn Conan und seine Freunde werden auf ein Kriegsschiff eingeladen, das mit einem neuen Kampfsystem namens Aegis ausgestattet ist. Dieses wurde den Japanern von ihren amerikanischen Verbündeten zur Verfügung gestellt. Doch die Sightseeing-Idylle auf hoher See hält nicht lange an … Conan und die Detective Boys bekommen schon bald etwas zu tun, denn an Bord wird die Leiche eines Angehörigen des japanischen Selbstverteidigungstrupps entdeckt – oder vielmehr das, was davon übrig ist. Alle Indizien weisen darauf hin, dass sich ein Spion an Bord geschmuggelt hat. Und dieser muss unbedingt gefunden werden, denn die Sicherheit Japans ist bedroht! Nicht auszudenken, wenn es dem Maulwurf gelänge, alle Daten über das Aegis-Kampfsystem sowie die Routen der gesamten Flotte an eine andere Nation zu verraten. Die Konsequenzen für Japan wären nicht abzuschätzen. Genauso wie die Folgen für ihre diplomatischen Beziehungen zu den USA.

Quelle: Kazé Newsletter
© 2013 Gosho Aoyama / Meitantei Conan Committee

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Tobias Geimer | Gründer von AnimeNachrichten.de
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments