©藤原ここあ/SQUARE ENIX・まほあく製作委員会
Über die offizielle Webseite des Animes “The Magical Girl and the Evil Lieutenant Used to Be Archenemies” wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, in dem Fans einen Eindruck der beiden Theme-Songs zur Serie bekommen.

Bei den Theme-Songs handelt es sich um das Opening “Mikansei Rendezvous” von Lezel sowie den Ending-Song “Itsumo Futari ga Ii ne”, der von den Synchronsprecher*innen Yuki Ono und Mai Nakahara gesungen wird.

Akiyo Ohashi (u.a. Ein Fremder am Strand) führt im Studio BONES Regie, während sich Yuniko Ayana (u.a. BanG Dream!) um die Serienkomposition und die Drehbücher kümmert. Haruko Iizuka (u.a. Horimiya) steuert die Charakterdesigns bei und MAYUKO (u.a. Cells at Work!) komponiert die Musik. Die Serie wird ihre japanische TV-Premiere am 09. Juli 2024 feiern.

Manga-ka Cocoa Fujiwara startete den Manga 2013 im “Gangan Joker”-Magazin von Square Enix, verstarb jedoch 2015 an einer Krankheit und konnte die Geschichte nicht vollenden. Der Manga umfasst insgesamt drei Sammelbände, wobei Band 3 nach Rücksprache mit Fujiwaras Familie nach deren Tod veröffentlicht wurde.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Geschichte dreht sich um Mira, den intelligenten Kopf einer bösen Organisation, die alles in ihrem Weg vernichtet. Eines Tages stellt sich ein Magical Girl namens Byakuya Mimori in den Weg der Organisation und Mira verliebt sich auf den ersten Blick in sie.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Webseite des Anime
Steffen
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.

1 Kommentar

  1. Der Trailer hat mich komplett gekillt schade das die Mangaka so früh verstorben ist, was hätte wohl alles noch werden können, um so schöner das man dieses Werk doch umgesetzt hat, freue mich drauf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein