© & TM DC © 2023 Warner Bros. Entertainment. All rights reserved.
Wie das Label polyband anime heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, konnte man sich die Rechte an der kommenden Anime-Serie “Suicide Squad ISEKAI” sichern. Auch einen Simulcast kündigte man bereits an.

Demnach wird man den Anime zunächst ab dem 06. Juli 2024 immer samstags gegen 15:00 Uhr via aniverse im Simulcast zu zeigen, bevor dann anschließend eine Veröffentlichung auf DVD und Blu-Ray geplant ist. Derzeit peilt man dafür den Februar 2025 an und will das Ganze auf drei Volumes aufteilen, für die man viele Extras verspricht.

Entstehen wird das Projekt bei Wit Studio, wo Eri Osada (u.a. Jujutsu Kaisen) die Regie führt. Tappei Nagatsuki (u.a. Re:ZERO -Starting Life in Another World-) und Eiji Umehara (u.a. Vivy Protoype) schreiben gemeinsam die Drehbücher. Mangaka Akira Amano (u.a. Meisterdetektiv Ron Kamonohashi) entwirft die Designs der Charaktere, die Naoto Hosoda (u.a. Digimon: The Movie) dann umsetzen wird. Für die musikalische Untermalung konnte man Kenichiro Suehiro (u.a. Re:ZERO -Starting Life in Another World-) gewinnen. Tomoyasu Hotei wird das Opening “Another World” singen. Das Ending stammt von Mori Calliope und trägt den Titel “Go-Getters”.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Im kriminellen Gotham City hat Amanda Waller, die Leiterin von A.R.G.U.S., eine Gruppe Verbrecher für eine Mission zusammengestellt: Harley Quinn, Deadshot, Peacemaker, Clayface und King Shark. Diese Superschurken werden in ein Reich geschickt, das durch ein Tor mit dieser Welt verbunden ist. Es ist eine Welt der Schwerter und Magie – eine ISEKAI-WELT! Harley und die anderen randalieren nach ihrer Ankunft und werden von Soldaten gefangen genommen und ins Gefängnis gesteckt. Sie haben nur 72 Stunden Zeit, bevor die Bombe an ihrem Hals explodiert…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePressemitteilung
Steffen
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein