- Anzeige -

Akira ist einer der Legendärsten Cyberpunk Animes und gehört zu den besten aller Zeiten. Dazu ist der Film der Grund, warum viele Animes lieben.  Dazu gehört der Film  von Katsuhiro Otomo doch immer noch zu den besten und detailreichsten seiner Zunft. Am 26. Oktober 2014 zeigt Universum Anime zusammen mit KINOPOLIS, den Film in 14 verschiedenen Kinos, der Start ist 20:45 Uhr.Dies alles passiert, weil Akira am 31. Oktober 2014 auf Blu-ray und DVD erscheint (in den Teilen von Deutschland, wo kein Feiertag ist).

 

Doch das Beste kommt noch, ihr könnt entscheiden, welche Synchronfassung gezeigt werden soll, die Original von 1991 oder die neu Synchro von Panni Video aus dem Jahr 2005. Dies könnt ihr auf der Webseite von  AnimaniA tun. (HIER)

 

Bestellen bei Amazon.de:

 

AKIRA im Kino

Handlung:

Im Jahre 1988 vernichtet eine mysteriöse Explosion das alte Tokio und beschwört den Dritten Weltkrieg herauf. 31 Jahre später ist der Wiederaufbau der Metropole beendet ― doch der wirtschaftliche Aufschwung der Nachkriegsjahre gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Das Bild Neo-Tokios im Jahre 2019 wird von Demonstranten, Terroristen, der gewaltbereiten Polizei und nicht zuletzt der korrupten Regierung bestimmt. Shotaro Kaneda, „Kaneda“ genannt, Tetsuo Shima und ihre Freunde tragen indessen inmitten dieses Chaos ihren ganz privaten Krieg aus. Die jugendlichen Biker liefern sich mit Brandbomben gespickte Straßenschlachten mit der rivalisierenden Gang „Clowns“. Eines Tages verunglückt bei einer der gefährlichen Verfolgungsjagden Tetsuo. Bevor der Verletzte vom Militär in Gewahrsam genommen wird, kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung: Ein Junge mit greisemhaftem Gesicht erscheint und Tetsuo wird Zeuge paranormaler Fähigkeiten. Haben diese etwas mit der sagenumwobenen Kraft „Akira“ zu tun, von denen die zahlreichen Weltuntergangs-Prediger reden…?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Anime/Manga Fan, Review und Newsautor.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments