©中西モトオ/双葉社・「鬼人幻燈抄」製作委員会
Auf der offiziellen Webseite der Anime-Adaption von “Sword of the Demon Hunter” wurde bekanntgegeben, dass die Premiere des Animes auf das Jahr 2025 verschoben wird.

Ursprünglich sollte der Anime bereits am 27. Juni 2024 mit einem einstündigen Special starten, doch aufgrund von Produktionsverzögerungen musste dieser Termin verschoben werden. Das Produktionskomitee plant nun, den Anime im Jahr 2025 in zwei aufeinanderfolgenden Cours in Japan auszustrahlen. Weitere Einzelheiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Kazuya Aiura (“ASSASSINS PRIDE”) wird die Regie im Studio Yokohama Animation Lab übernehmen. Deko Akao (“Sasaki and Peeps”) übernimmt die Serienkomposition, während Taro Ikegami (“Lapis Re:LiGHTs”) die Charakterdesigns gestaltet. Ryuichi Takada, Keiichi Hirokawa und Kuniyuki Takahashi sind für die musikalische Untermalung zuständig.

Sword of the Demon Hunter: Kijin Gentoushou
©中西モトオ/双葉社・「鬼人幻燈抄」製作委員会

Die Novel-Reihe, die in Japan seit Juni 2019 veröffentlicht wurde und mit 14 Bänden abgeschlossen ist, inspirierte auch eine Manga-Adaption aus der Feder von Yu Satomi, die in Japan sechs Bände vorweisen kann. Während es die Novel bisher nicht zu uns in den deutschsprachigen Raum schaffte, veröffentlicht der Verlag Panini den Manga unter dem Titel “Kijin Gentosho: Dämonenjäger” seit Frühjahr 2023 in deutscher Sprache.

Manga im Handel entdecken:
Handlung:

In der Edo-Periode gab es im Bergdorf Kadono ein Schreinmädchen, das “Itsuki-hime” genannt wurde. Jinta, ein junger Mann, der als Itsuki-himes Wächter agiert, obwohl er ein Fremder ist, trifft einen mysteriösen Dämon, der von einer fernen Zukunft im Wald spricht, in den er ging, um ihn zu besiegen.

Von der Edo- zur Heisei-Ära ist dies der Beginn einer japanischen Fantasy-Geschichte über einen Dämonen-Mann, der durch die Zeit reist und dabei stets die Bedeutung des Schwertkampfes hinterfragt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments