©Lose, Circle Entertainment, Sekai Project
Auf dem offiziellen X-Account des Animes “Rail Romanesque” wurde ein neues Promo-Video zur zweiten Staffel veröffentlicht.

Davor entstand die Serie unter der Regie von Hisayoshi Hirasawa (Yatogame-chan Kansatsu Nikki, Jingai-san no Yome) im Studio Saetta. Tensho Sato (“Gamers”) wird als neuer Charakterdesigner fungieren, während Kō Ogata der Art Director ist. Rie Tanaka wird die Rolle des Kaniko verkörpern, welche auf der C11202 Dampflokomotive basiert. Der Anime soll bereits am 05. Oktober seine japanische Premiere feiern. Die erste Staffel ist beim Streaming-Dienst Crunchyroll verfügbar.

Anime basiert auf einer Visual Novel

„Rail Romanesque“ basiert auf der „Maitetsu“ Visual Novel, die von Lose entwickelt wurde. Das Spiel erschien erstmals in Japan im März 2016 für den PC. Zwei Jahre später folgte die PlayStation 4 Version, die unter dem Titel „Maitetsu -pure station-“ veröffentlicht wurde. Im Januar 2019 erschien mit „Maitetsu: Pure Station“ das Sequel für die PlayStation 4 und Nintendo Switch.

Promo-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Präfektur Kumamoto hat im Oktober 1988 nahezu sämtliches Interesse an Zügen verloren, doch eine Gruppe junger Mädchen möchte das ändern! Immerhin sind sie selbst humanoide Eisenbahnwagen-Kontrollmodule, sogenannte Raillords, und wissen daher genau, was so toll an Zügen ist. Gemeinsam versammeln sie sich in einem Café und planen, wie man Popularität der Eisenbahn mit einem speziellen Festival wieder aufleben lassen könnte.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments