MONONO GATARI ©2014 by Onigunsou / SHUEISHA Inc.
- Anzeige -
Wie die Juni-Ausgabe des “Ultra Jump”-Magazins von Shueisha mitteilte, soll der Action-Manga von Onigunsou mit dem nächsten Kapitel zum Abschluss kommen.

In der Juli-Ausgabe des Magazins, welches am 19. Juni 2023 in den japanischen Handel kommt, soll das letzte Kapitel von “Mononogatari – Die Wächter der Artefaktgeister” erscheinen. Onigunso startete die Reihe im April 2014 und veröffentlichte die Kapitel zunächst in Shueishas “Miracle Jump”-Magazin. Im Januar 2016 erfolgte anschließend der Wechsel ins “Ultra Jump”-Magazin. Momentan kann die Reihe 15 Bände vorweisen. Letztes Jahr kündigte Manga Cult an, die Lizenz der Reihe erworben zu haben. Starten soll es dann in Deutschland am 13. Juli 2023. Dabei strebt man einen zweimonatlichen Veröffentlichungsrhythmus an.

Anime-Adaption dieses Jahr angelaufen

Die TV-Serie entstand im Animationsstudio BN Pictures unter der Leitung von Ryuichi Kimura (u.a. Aikatsu!). Für die Serienkomposition war Keiichirou Oochi (u.a. Hinamatsuri) verantwortlich, während Shiori Fujisawa (u.a. Kill la Kill) die Charakterdesigns beisteuerte. Die Musik wurde von John Kanda und XELIK komponiert. Der zweite Part des Animes soll voraussichtlich im Juli 2023 zu sehen sein. Vor wenigen Tagen veröffentlichte man ein neues Visual zur zweiten Hälfte. Hierzulande konnte man den ersten Cour bei Crunchyroll im Simulcast verfolgen.

Im Handel entdecken:
  • Mononogatari – Die Wächter der Artefaktgeister – Band 1 (Amazon/Thalia)
  • Mononogatari – Die Wächter der Artefaktgeister – Band 2 (Amazon/Thalia)
Handlung:

Als Exorzist des Saenome-Clans ist es Hyomas Pflicht, die Artefaktgeister namens „Tsukumogami“ friedlich zurück in die Welt der Geister zu geleiten. Doch Hyoma verabscheut die übernatürlichen Wesen zutiefst! Skrupellos geht er gegen sie vor – und droht ein ums andere Mal, den Frieden zwischen der Welt der Menschen und der der Geister ernsthaft zu gefährden. Schließlich wird er von seinem Großvater dazu verdonnert, bei der Studentin Botan zu leben … die mit menschenähnlichen Tsukumogami unter einem Dach wohnt! Und die wiederum haben nicht vor, Hyoma mit Samthandschuhen anzufassen …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

überANN
Quelle"Ultra Jump" Juni-Ausgabe
Avatar-Foto
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments