© Satoshi Miyagawa, Keisuke Gotou / Kodansha Ltd.
- Anzeige -
Auf seiner Website sowie auf buchhandel.de stellt das Stuttgarter Label das Programm des zweiten Halbjahres 2023 vor. Darunter mischen sich unter anderem auch neue Lizenzen.

In unserer praktischen Übersicht stellen wir euch die einzelnen neuen Titel vor, die noch dieses Jahr bei Panini Manga starten:


Batman Justice Buster

Bei der ersten Lizenz von Panini handelt es sich um einen Manga aus dem DC Universum. Eiichi Shimizu (Story) und Tomohiro Shimoguchi (Illustrationen) starteten “Batman Justice Buster” im Dezember 2020. Der japanische Verlag Kodansha veröffentlicht die Kapitel in seinem “Morning”-Magazin. In Japan sind bislang zwei Bände erschienen. Hierzulande soll der erste Band voraussichtlich am 29. August 2023 in den Handel kommen. Der zweite Band folgt dann zwei Monate später im Oktober. Je Band zahlt man 10 Euro.

Handlung:

Vor drei Jahren hat Bruce Wayne beschlossen, zum Dunklen Ritter zu werden und als Batman die grassierende Kriminalität in Gotham zu bekämpfen. Unterstützung bekommt er dabei von einer selbst entwickelten künstlichen Intelligenz namens Robin. Diese A.I. sammelt Daten und sondiert die Gefahrenlage, um Verbrechen schon im Vorfeld zu verhindern. Doch auch die Schurken Gothams haben sich weiterentwickelt und stürzen die Stadt in eine noch nie dagewesene Gewaltspirale, die mit herkömmlichen Mitteln bald nicht mehr zu stoppen ist. Erlebt die Anfänge von Bruce Wayne als Batman und begleite ihn bei seiner bisher größten Herausforderung.


Harahara Sensei – Die tickende Zeitbombe

Als nächstes kommen wir zu “Harahara Sensei – Die tickende Zeitbombe”, welches aus der Feder von Yanagi Takakuchi stammt. Zwischen August 2021 und Oktober 2022 liefen die Kapitel auf Shueishas Plattform “Shonen Jump+”. Die Reihe ist mit vier Bänden abgeschlossen. Panini Manga möchte mit dem Werk am 21. November 2023 starten. Die Bände kosten dann je 8,99 Euro.

Handlung:

Azusa Tsukumos Traum ist es, Forscherin an einer renommierten staatlichen Universität zu werden. Doch der Professor, der ihr großes Vorbild ist, gibt all ihre Forschungsergebnisse als die seinen aus. Völlig desillusioniert tritt Azusa daraufhin einen Job als Chemielehrerin an der Provinz-Oberschule ihrer Heimat an. Von den Schülern terrorisiert und eingeschüchtert von deren problematischen Elternhäusern ist ihr Schulalltag geprägt von Hoffnungslosigkeit. Eines Tages verschwindet Azusas jüngere Schwester Ruka, nachdem sie telefonisch einen Hilferuf abgegeben hat. Um ihre Schwester besorgt macht Azusa sich auf den Weg zu dem Nachtclub, in dem Ruka zuletzt gearbeitet hatte. Von der Chefin des Clubs erfährt sie jedoch, dass Ruka gekündigt hat und niemand weiß, wo sie sich aufhält …


Joker: One Operation Joker

Bei der dritten Lizenz handelt es sich wieder um einen Manga, welcher sich im DC-Universum abspielt. Satoshi Miyagawa (Story) und Keisuke Gotou (Illustrationen) arbeiteten gemeinsam an der Comedy-Reihe, die zwischen Januar 2021 und März 2023 in Kodanshas “Morning”-Magazin lief. Das Werk ist mit drei Bänden abgeschlossen. Bei uns geht es am 25. Juli 2023 mit dem Manga los, wobei die beiden weiteren Bände im zweimonatlichen Rhythmus erscheinen. Pro Band zahlen LeserInnen 10 Euro.

Handlung:

Batman, das ultimative Symbol der Gerechtigkeit in Gotham City, und der Joker sind normalerweise Todfeinde. Doch der düstere Held, vor dem ganz Gothams Unterwelt zittert, wird durch einen Unfall in einen wehrlosen Säugling verwandelt. Nun muss ausgerechnet sein Erzfeind Joker den Papa spielen und sieht sich mit all den Problemen konfrontiert, die man eben als frischgebackener Vater überwinden muss. Ob das gut ausgeht?


Spider-Man: Fake Red

Neben den vielen DC-Mangas reiht sich nun auch ein Marvel-Manga in die Lizenzen ein. Hierbei handelt es sich um Yuusuke Oosawas “Spider-Man: Fake Red” (orig.: Spider-Man: Itsuwari no Aka). Der japanische Verlag Kodansha veröffentlichte die Kapitel zwischen Juli 2019 und März 2020 in seiner “Magazine pocket”. Panini Manga plant den Einzelband für 12 Euro am 19. Dezember 2023 in den deutschsprachigen Handel zu bringen.

Handlung:

Yu Onomae ist ein zurückhaltender Highschool Schüler, der seine Freizeit am liebsten in der Kletterhalle verbringt. Eines Tages findet er ein Spider-Man-Kostüm im Müll und zieht es an. Auf Anhieb fühlt er sich wie sein großes Idol! Da der echte Spider-Man nirgends zu finden ist, tritt Yu seine Nachfolge an. Doch er muss sehr schnell feststellen, dass ein Kostüm noch lange keinen Helden aus ihm macht …


Star Wars: Die Hohe Republik – Am Rande des Gleichgewichts: Präzedenzfall

Mit “Präzedenzfall” holt sich Panini Manga einen weiteren Ableger aus dem “Star Wars: Die Hohe Republik”-Projekt. Geschrieben wird der Manga von Daniel José Older, während Tomio Ogata für die Zeichnungen zuständig ist. Der US-amerikanische Publisher VIZ Media plant den Einzelband im Mai 2023 zu veröffentlichen. Hierzulande soll das Werk dann am 31. Oktober 2023 für 10 Euro herauskommen.

Handlung:

150 Jahre bevor die Starlight-Station den Äußeren Rand mit ihrem Licht erhellt, nimmt der junge Wookiee-Jedi Arkoff zusammen mit seiner ehemaligen Meisterin Ravna und ihrem Droiden ZZ an der Schlacht von Dalna teil, um seine Mitstreiter im Kampf gegen den geheimnisvollen Pfad der offenen Hand zu unterstützen. Doch während des Kampfes fällt Arkoffs alter Freund Azlin einer unbekannten Macht zum Opfer, deren Wirkung auf die Jedi anders ist als alles bisher Dagewesene.


Superman vs. Meshi

Mit “Superman vs. Meshi” gesellt sich ein dritter DC-Manga in Paninis Lizenzen hinzu. Von Juni 2021 bis Juni 2022 arbeiteten Satoshi Miyagawa (Story) und Kai Kitagou (Illustrationen) an der Reihe. Der japanische Verlag Kodansha veröffentlichte die Kapitel in seinem “Evening”-Magazin. Das Werk ist mit drei Bänden abgeschlossen. Am 29. August 2023 veröffentlicht Panini Manga den ersten Band, während zwei Monate später der zweite Band folgt. Jeder Band kostet 10 Euro.

Handlung:

Auch Superhelden haben Hunger. Superman hat als stärkster Mann der Welt alle Hände voll zu tun. Sein tägliches Vergnügen dabei: ein Mittagessen in Japan. Wenn er mit seinem übermenschlichen Gehör seinen Magen knurren hört, zieht er in einer Seitengasse seinen Anzug aus und fliegt zu einer japanischen Restaurantkette. Egal, ob er Kamameshi mit einem Hitzestrahl erwärmt oder die Justice League aus Tendon-Zutaten formt, beim Mittagessen geht Superman die Dinge in seinem eigenen Tempo an!


Wolverine: Snikt

Tsutomu Nihei zeichnete zwischen Mai und November 2003 an “Wolverine: Snikt”, dem zweiten Marvel-Manga, den Panini Manga für dieses Programm lizenziert hat. Die fünf Einzelausgaben brachte der US-amerikanische Verlag VIZ Media heraus, die dann auch zu einem Einzelband zusammengefasst wurden. Diesen möchte Panini Manga nach 20 Jahren schließlich am 31. Oktober 2023 für 10 Euro nach Deutschland holen.

Handlung:

Wolverine ist die einzige Hoffnung der wenigen verbliebenen Menschen in einem trostlosen Ödland, während sie gegen Roboterorganismen ums Überleben kämpfen. Wird er es schaffen, den Tag zu retten und seine eigene Menschlichkeit zu bewahren, oder wird er sich in seiner Berserkerwut verlieren und das Aussterben herbeiführen?


Yasha

Zu guter Letzt bringt Panini Manga “Yasha” von “Banana Fish”-Schöpfer Akimi Yoshida heraus. Der japanische Verlag Shogakukan veröffentlichte die Kapitel zwischen Juli 1996 und Mai 2002 in seinem “Betsucomi”-Magazin. Die Reihe ist mit zwölf Bänden abgeschlossen. Panini Manga bringt den Manga als sechs Doppelband-Ausgaben für je 19 Euro heraus. Der Verlag startet das Werk hierzulande am 25. Juli 2023. Weitere Bände folgen im zweimonatlichen Rhythmus.

Handlung:

Die idyllische Insel Ogami auf Okinawa. Das Leben des zwölfjährigen Sei Arisue wird völlig auf den Kopf gestellt, als bewaffnete Männer bei ihm eindringen, seine Mutter vor seinen Augen erschießen und den Jungen entführen. Sechs Jahre später arbeitet er in Amerika für einen ausbeuterischen Pharmakonzern namens Neo Genesis. Ihm gelingt es, nach Japan zurückzukehren, wo er eine Forschungsstelle an einer Universität annimmt. Als er seine besten Freunde wiedertrifft, lernt er nach und nach, dass sein hoher IQ bei weitem nicht das einzige Ungewöhnliche an ihm ist …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePanini Manga
Avatar-Foto
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments