Suzume
©2022『すずめの卢締まり」製作要貝会
- Anzeige -
Wie Crunchyroll nun in einer Pressemitteilung berichtet hat, wird Makoto Shinkais neuester Film “Suzume” seine internationale Premiere auf den diesjährigen Filmfestspielen Berlin (“Berlinale”) feiern.

Die Veranstaltung in Berlin findet vom 16. bis 26. Februar 2023 statt, wo zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten wieder ein Anime-Film im Wettbewerb antritt. Zur Veranstaltung wird auch Makoto Shinkai anwesend sein, der gemeinsam mit der Schauspielerin Nanoka Hara und dem Produzenten Genki Kawamura eingeladen ist.

Solltet ihr dieses Jahr die Internationalen Filmfestspiele Berlin nicht besuchen, so könnt ihr den Film am 13. April 2023 in allen teilnehmenden Kinos verfolgen, denn an dem Tag findet die eigentliche hiesige Kinopremiere des Films statt. Nur einen Tag später, am 14. April 2023, wird der Film dann auch in Österreich zu sehen sein.

©2022『すずめの卢締まり」製作要貝会

“Suzume” entstand im Studio CoMic Wave Films unter der Leitung von Makoto Shinkai. Für das Charakterdesign war Masayoshi Tanaka verantwortlich, der auch schon bei “Your Name.” und “Weathering With You” mit dieser Aufgabe betraut war. Kenichi Tsuchiya agierte als Animation-Director und Takumi Tanji als Art-Director. Die Musik stammt wie bei “Your Name.” und “Weathering With You” wieder von RADWIMPS. Am 11. November 2022 feierte der Film seine Premiere in den japanischen Kinosälen.

In der Vergangenheit arbeitete Shinkai bereits an bekannten Filmen wie “5 Centimeters Per Second”, “Children Who Chase Lost Voices” oder “The Place Promised in Our Early Days”. Zuletzt schuf er dann die beiden Filme “Your Name.” und “Weathering With You”, die hierzulande bei LEONINE Anime erhältlich sind – und das auch in einer 4K-Variante auf UHD Blu-ray.

Makoto Shinkais aktuellste Werke bei Amazon.de entdecken:
Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Auf der anderen Seite der Tür existierte die Zeit in ihrer Gesamtheit –

Suzume ist die Geschichte des Heranwachsens der 17-jährigen Protagonistin Suzume. Die Handlung spielt in verschiedenen Katastrophengebieten Japans, in denen Suzume Türen schließen muss, die für die dortigen Verwüstungen verantwortlich sind. 

Suzumes Reise beginnt in einer ruhigen Stadt in Kyushu (im Südwesten Japans gelegen), als sie einem jungen Mann begegnet, der nach einer bestimmten Tür sucht. Suzume findet daraufhin eine einzelne verwitterte Tür, die aufrecht inmitten von Ruinen steht, als sei sie vor jeder Katastrophe verschont geblieben. Scheinbar von ihrer Kraft angezogen, greift Suzume nach dem Knauf … Überall in Japan beginnen sich Türen zu öffnen, was rundum verheerende Desaster mit sich bringt. Suzume muss diese Portale schließen, um weiteres Unheil zu verhindern.

– Die Sterne, der Sonnenuntergang und der Morgenhimmel.

Innerhalb dieser Sphäre scheint es, als ob alle Zeit mit dem Himmel verschmolzen wäre …

Noch nie zuvor gesehene Landschaften, Begegnungen und Abschiede … unzählige Herausforderungen erwarten Suzume auf ihrer Reise. Trotz aller Hürden wirft Suzumes Abenteuer einen Hoffnungsschimmer auf unseren eigenen Kampf gegen die schlimmsten Ängste und Fesseln, die das tägliche Leben ausmachen. Diese Geschichte über sich schließende Türen, die unsere Vergangenheit mit unserer Gegenwart und unserer Zukunft verbinden, wird einen bleibenden Eindruck in all unseren Herzen hinterlassen. 

Angezogen von diesen geheimnisvollen Türen, wird Suzume bald ihre Reise beginnen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePressemitteilung von Crunchyroll
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments