©Kotoko Ayano・Kyoto Animation / Tsurune Committee
- Anzeige -
Wie Publisher peppermint anime heute bekannt gab, konnte man sich die Lizenz an der derzeit laufenden Serie “Tsurune: The Linking Shot” sichern. Dabei handelt es sich um die zweite Anime-Staffel des “Tsurune”-Franchises.

“Tsurune: The Linking Shot” entsteht unter der Regie von Takuya Yamamura im Studio Kyoto Animation und wird derzeit im japanischen TV ausgestrahlt. Die Serie kann auch bei HiDIVE im Simulcast mit englischen Untertiteln verfolgt werden. Da peppermint anime bisher noch kein Material vorliegt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar, ob der Titel noch als verspäteter Simulcast im Winter 2023 via AKIBA PASS TV zu sein wird oder ob der Anime erst später im laufenden Jahr dem Service hinzugefügt wird.

Die erste Staffel der Anime-Serie zu “Tsurune” feierte ihre japanische Premiere im Oktober 2018. Hierzulande stehen sowohl die Serie als auch die danach erschienene OVA via Crunchyroll zum Abruf bereit. Die Geschichte inspirierte zudem einen Anime-Kinofilm, der erstmals am 19. August 2022 in den japanischen Kinos zu sehen war. Für dessen Produktion war das gleiche Team zuständig, wie beim TV-Anime. Allerdings ersetzte Masaru Yokoyama (u.a. Shigatsu wa Kimi no Uso – Sekunden in Moll) Harumi Fuuki als Komponist. Der Anime basiert auf der gleichnamigen Light Novel von Kotoko Ayano und Chinatsu Morimoto.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Minato Narumiya hat seine Leidenschaft für Kyūdō wiederentdeckt – das traditionelle japanische Bogenschießen. Zusammen mit seinen Freunden aus dem Kyūdō-Club hat er sich bereits für die nationalen Meisterschaften qualifiziert. Doch davor steht noch ein Regionalturnier an, bei dem er und seine Mitstreiter einige alte Rivalen wiedertreffen!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Quellepeppermint anime
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments