©Natsuki KIZU, SHINSHOKAN / given committee
- Anzeige -
Im September berichteten wir, dass Crunchyroll nach der Serie auch den Film zu “Given” Auf Disc veröffentlichen wird. Nun kann der Streifen auch vorbestellt werden.

Der Film wird voraussichtlich am 23. Februar 2023 im Handel erscheinen, wobei man sich in Sachen Design löblicherweise an der Aufmachung der Serie orientiert. Als Extras sollen ein Artbook, ein Comic sowie drei Artcards beiliegen.

Im Handel entdecken:

Der Film entstand, wie auch der TV-Anime, unter der Regie von Hikaru Yamaguchi (Escha Chron, Episodenregisseur bei Mr. OsomatsuBattle Spirits Double Drive) im Studio Lerche. Yuniko Ayana (BanG Dream!Girls Beyond the Wasteland) zeichnete sich für die Serienkomposition verantwortlich. Hierzulande konnte der TV-Anime ab Juli 2019 bei Crunchyroll im Simulcast verfolgt werden, wo auch der Film zum Abruf bereit steht. Der Anime wurde zuvor ebenfalls bei Crunchyroll auf Blu-Ray und DVD veröffentlicht.

Handlung:

Für Ritsuka, Mafuyu, Haruki und Akihiko, die vier süßen Jungs der Band „Given“, steht der nächste große Gig auf einem Rock-Festival an – und dafür brauchen sie unbedingt neue Songs. Unglücklicherweise hat Mafuyu gerade jetzt mit einer Schreibblockade zu kämpfen. Dabei könnte alles so schön sein, schließlich hat er in seinem Bandkollegen Ritsuka eine neue große Liebe gefunden. Um Mafuyu zu inspirieren, lädt ihn Schlagzeuger Akihiko zu einem Geigenkonzert seines Mitbewohners und früheren Lovers Ugetsu ein. Obwohl die beiden ihre Beziehung beendet haben, „lieben“ sie sich weiter und kommen nicht voneinander los. Dieser Umstand stürzt Haruki in ein totales Gefühlschaos, denn er ist seit Langem in Akihiko verliebt. Doch auf ein Happy End kann er nicht hoffen, denn Akihiko taucht nur dann bei ihm auf, wenn er wieder Stress mit Ugetsu hat. Kein Wunder also, dass sich Harukis Frust bald Bahn bricht und es zum großen Streit kommt, der die Zukunft der Band gefährdet …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll, Amazon.de
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
5 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments