©BANDAI NAMCO Entertainment Inc. / PROJECT U149
- Anzeige -
Auf dem offiziellen Twitter-Account des „The Idolm@ster Cinderella Girls U149“-Anime wurde ein neuer Trailer veröffentlicht. Darüber hinaus wurde der grobe Startzeitraum enthüllt.


„The Idolm@ster Cinderella Girls U149“ wird demnach voraussichtlich in Japan ab April 2023 ausgestrahlt. Ein konkreter TV-Termin wurde allerdings nicht genannt. Für die Adaption des gleichnamigen Mangas von Kyowno wird das Studio Cygames Pictures verantwortlich sein. Kyowno startete den noch laufenden Manga bereits 2016 über den Cycomi-Service von Cygames. Aktuell sind in Japan insgesamt 10 Bände der Reihe verfügbar.

Das “Idolm@ster”-Franchise startete 2005 als Arcade-Game. Seitdem erschienen weitere Spiele und Mobile-Games. Zudem inspirierte das Franchise diverse TV-Animes und einen Film. Zu den Serien gehören der “Idolmaster: Xenoglossia”-Spinoff-Anime, die Anime-Adaption der ursprünglichen zwei “The Idolm@ster”-Games, “The Idolm@ster Cinderella Girls” und “The Idolm@ster SideM”. Zudem befindet sich derzeit ein TV-Anime zum Smartphone-Game “The Idolm@ster: Million Live!” in Arbeit.

Trailer:
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Handlung:

Die Geschichte fokussiert sich auf Mädchen, die kleiner als 1,49 Meter sind, und trotz fehlender Produzenten und Auftritte versuchen, Idols zu werden. Doch mit einem bezaubernden Kleid, einer wunderschönen Bühne und einem galanten Prinz könnte vielleicht…

Die neue Cinderella-Story dreht sich um diese kleinen Idols und ihren Anfänger-Produzenten.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleA.I.R via Twitter
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments