Monster
© 2004 NAOKI URASAWA, Studio Nuts/Shogakukan, VAP, NTV
- Anzeige -
Wie nun durch einen Eintrag auf Netflix bekannt wurde, wird der Streaming-Anbieter demnächst die Mystery-Serie „Monster” veröffentlichen.

„Monster” wird demnach ab dem 01. Januar 2023 zum Abruf bereit stehen. Ursprünglich 2004 brachte Madhouse die Serie “Monster” heraus, die 74 Episoden umfasst. Der Anime basiert auf dem dazugehörigen Manga von Naoki Urasawa, der 18 Bände umfasst und in Deutschland bei Carlsen Manga in Form von 9 Doppelbänden von 2019 bis 2021 erschienen ist.

Disc-Release bei KSM Anime

Publisher KSM Anime konnte sich bereits die Lizenz an der Serie sichern. Die Veröffentlichung des ersten Volumes ist derzeit auf den 16. März 2023 datiert. Darin sind die ersten 12 Episoden der Serie mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln enthalten. Die Erstauflage wird dabei in einer besonderen Aufmachung erscheinen. So erhalten Käufer*innen besagter Erstauflage der Serie ihre Discs in exklusiven Steelbooks mit Artwork-ergänzenden O-Cards. Weitere Extras sollen ein “MONSTER”-Manga Snippet, ein Booklet, Artcards, Trailer sowie eine Bildergalerie sein.

Im Handel entdecken:
Visual:
Monster
© 2004 NAOKI URASAWA, Studio Nuts/Shogakukan, VAP, NTV
Handlung:

Düsseldorf, 1986… Das Leben des Neurochirurgen Kenzo Tenma gerät aus den Fugen, als er die Operation eines schwer verletzten Jungen der des Bürgermeisters vorzieht – entgegen der Anweisung der Klinikleitung und nicht ahnend, dass er so einer monströsen Kreatur zurück ins Leben verhilft. Seine Maxime »Jedes Leben ist gleich wertvoll« und sein hippokratischer Eid führen ihn an die Grenze zwischen Gut und Böse. Einige Jahre später untersucht Kommissar Runge vom BKA mehrere Mordfälle an kinderlosen Paaren mittleren Alters. Die Spuren führen den Ermittler auch an die Eisler-Klinik. Als Dr. Tenma selbst ins Visier des Ermittlers gerät, stellt der Mediziner eigene Nachforschungen an – und gerät in eine Verschwörung von ungeahntem Ausmaß.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
10 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments